Das Skigebiet am Pitztaler Gletscher

Zuletzt aktualisiert am 9. April 2024
  • 22,2 Pistenkilometer
  • 5 Liftanlagen sowie der Gletscherexpress, der Dich ins Skigebiet bringt
  • 3 Einkehrmöglichkeiten
  • höchster Punkt 3.440m
  • Skitourenpark mit 3 ausgewiesenen Aufstiegsrouten (leicht, mittel, schwer)
  • Freeride-Areal
  • außerdem: Langlauf-Zentrum, Funpark, Speed-Check und jede Menge Bergpanorama

Das Gletscherskigebiet am Pitztaler Gletscher zählt nicht zu den größten Skigebieten Österreichs, aber zu den höchsten. Genauer gesagt steht es in der Top 10 auf Platz 1. 100 m vor Sölden!


Bis auf über 3.440 Meter Höhe geht es mit der Wildspitzbahn hinauf. Vom höchsten Punkt, am Hinteren Brunnkogel, wartet aber nicht nur die knackigste Abfahrt am Pitztaler Gletscher, sondern auch ein einmaliges Panorama. Von der Aussichtsplattform kannst Du über den Taschachferner auf die Wildspitze, und gefühlt über die gesamte österreichische Bergwelt blicken. Und direkt an der Bergstation bietet auch das höchste Kaffeehaus Österreichs diesen einmaligen Ausblick und dazu die entsprechende Stärkung für Zwischendurch.

Inhaltsverzeichnis

  1. Pistencheck am Pitztaler Gletscher
  2. Insidertipps für Deinen Besuch
  3. Der Pistenplan
  4. Webcam am Pitztaler Gletscher
  5. Infos zur Anreise und weitere Links

Das Skigebiet am Pitztaler Gletscher

Panoramablick von der Aussichtsplattform auf 3440 Metern Höhe über das Skigebiet
Panoramablick von der Aussichtsplattform auf 3440 Metern Höhe über das Skigebiet

In der Hauptsaison, wenn die großen Skigebiete geöffnet haben, findet man am Pitztaler Gletscher viele freie Pisten. Der Gletscherexpress, eine Schrägstollenbahn, bringt die Skifahrer, Snowboarder und Tourengeher in nur 8 Minuten auf 2.840m Höhe. Dort angekommen stehen 5 Liftanlagen zur Wahl.


Sommerbetrieb
Der Gletscherexpress fährt übrigens auch im Sommer und dient neben der einfachen Tour auf den Mittagskogel auch als Einstieg für die Gletschertour zur Wildspitze zu steigen.

Die Wildspitzbahn fährt direkt von der Bergstation des Gletscherexpress hinauf auf 3.440 Meter Höhe. Ein langer Schlepplift bringt Dich rechter Hand zu einer der schönsten Carving-Pisten. Oder Du fährst links über die Pisten der Gletscherseebahn ab, um anschließend mit der Mittelbergbahn zum X-Park und weiteren wunderschönen Pisten zu gelangen.

Nach der Auffahrt mit der Wildspitzbahn hast Du einen beeindruckenden Ausblick über des Taschachgletscher nach Süden
Nach der Auffahrt mit der Wildspitzbahn hast Du einen beeindruckenden Ausblick über des Taschachgletscher nach Süden

Während die Diretissima vom Hinteren Brunnenkogel zu den anspruchsvolleren Abfahrten im Gletscherskigebiet zählt, findet man ansonsten zahlreiche moderate Routen. Das oft mäßige Gefälle eignet sich perfekt zum entspannten Carven. Und mit den herrlich breiten blauen Pisten finden auch Anfänger ein perfektes Übungsgelände, während sich die Cracks im X-Park üben und die roten Pisten unterhalb der Mittelbergbahn nehmen.

Insgesamt stehen 22,2 Pistenkilometer und 5 Liftanlagen von September bis Mai zur Verfügung.

Die einfache Kogel Route macht den Einstig ins Skitourengehen leicht
Die einfache Kogel Route macht den Einstig ins Skitourengehen leicht

Auch Skitourengeher sind am Gletscher willkommen. Und das nicht nur um in die Skitour auf die Wildspitze einzusteigen. Drei Pistentouren-Routen unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden stehen zur Wahl. Viele nutzen das Angebot, um sich auf die bevorstehenden Tourensaison vorzubereiten, oder auch nur um das herrliche Panorama und den Aufstieg im gesicherten Skiraum zu genießen.


meine Tipps
  • die rote und blaue Pisten links und rechts der Brunnenkogelbahn sind perfekt zum entspannten Cruisen und Carven
  • die Einkehr im Café 3.440 ist ein Muss, nicht nur wegen der Aussicht, sondern auch wegen der hauseigenen Konditorei
Das Café 3440 am Pitztaler Gletscher
Das Café 3440 am Pitztaler Gletscher

Pistenplan

Der Pistenplan gibt eine Übersicht über die verschiedenen Liftanlagen, Abfahrtsrouten und den XPark.

Skigebiet Pitztaler Gletscher und XPark in der Übersicht
Skigebiet Pitztaler Gletscher und XPark in der Übersicht
Die Wildspitzbahn bringt Dich zum höchsten Punkt im Skigebiet am Pitztaler Gletscher
Die Wildspitzbahn bringt Dich zum höchsten Punkt im Skigebiet am Pitztaler Gletscher

Das Pitztaler Gletscherskigebiet ist auch mit dem Skigebiet am Rifflsee verbunden, woraus sich dann insgesamt über 40 Kilometer Piste ergeben. Mit der Skikarte erhältst Du Zugang zu beiden Skigebieten. Allerdings ist die Auffahrt mit dem Gletscherexpress nur einmal am Tag möglich.

Ski-Spaß am Pitztaler Gletscher
Ski-Spaß am Pitztaler Gletscher

Service-Titel
Mehr Informationen zu den Preisen und dem Status der Pisten und Liftanlagen findest Du hier.

Aktuelle Webcam vom Pitztaler Gletscher

Du siehst gerade einen Platzhalterinhalt von Feratel Webcam. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicke auf den Button unten. Bitte beachte, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Preise
Skipässe gibt es an der Talstation des Gletscherexpress und auch direkt im Onlineshop der Bergbahn.

Insidertipp

Im Onlineshop erhältst Du teils günstigere Karten wie vor Ort und ersparst Dir zudem die Wartezeit an der Kasse!


Anreise mit dem PKW
  • Füssen – Fernpass – Imst – Pitztal
  • Garmisch – Zirl – Imst – Pitztal
  • Arlberg – Landeck – Imst – Pitztal
  • Brennerpass – Innsbruck – Imst – Pitztal

Tipp für Wohnmobilfahrer
Am Parkplatz der Pitztaler Gletscherbahn kannst Du Dein Wohnmobil oder Wohnwagen abstellen. Bitte beachte hierfür die rechtlichen Vorgaben seitens der Gletscherbahn sowie des Meldegesetzes.

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit der österreichischen bzw. deutschen Bundesbahn zum Bahnhof Imst. Von dort gibt es regelmäßige Busverbindungen ins Pitztal.

Übernachten im Pitztal
Im Pitztal stehen zahlreiche Hotels und Pensionen zur Auswahl. Die Busnutzung ist im Tal gratis mit gültigem Skipass oder Freizeitpass möglich (5€ pro Aufenthalt beim Vermieter; Stand November 2022). 

Für Skitourengeher
Der Skitourenpark auf dem Pitztaler Gletscher bietet Tourengehern drei unterschiedliche Aufstiegsrouten auf bis zu 3440 Metern Höhe und bietet sich somit auch gut zur Vorbereitung für die Skitour auf die Wildspitze an.

Schneesituation
Das Schneetelefon des Pitztaler Gletscher gibt Auskunft über die aktuelle Lage: +43541386288
Immer wieder neue Beiträge

Du willst keinen Skigebiete-Test mehr verpassen? Dann abonniere Bergparadiese.de per Email und erhalte automatisch alle neuen Beiträge zu Skigebieten und auch Tourentipps (diesen kostenfreien Service kannst Du jederzeit wieder abbestellen).

Tourensteckbrief
Das Skigebiet am Pitztaler Gletscher
Name der Tour
Das Skigebiet am Pitztaler Gletscher
Kurzbeschreibung
Pistencheck am Pitzttaler Gletscher. Das Gletscherskigebiet am Pitztaler Gletscher ist von September bis Mai in Betrieb und bietet 26 Abfahrtskilometer auf 5 Anlagen verteilt.
Autor
veröffentlicht auf
Bergparadiese.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Entdecke mehr von Bergparadiese.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen