Wanderung auf dem Ornach bei Oberjoch

Wanderung auf den Ornach bei Oberjoch

Der Ornach ist nicht der höchste Gipfel rund um das Bergdorf Oberjoch. Aber er bietet einen herrlichen Panoramablick in die Tannheimer Berge.

Große Wege führen am Ornach vorbei. Der E4 oder auch der Maximiliansweg. Beide würdigen den unscheinbaren Gipfel keines Schrittes. Zu Unrecht.

Der Europäische Fernwanderweg Nummer 4 führt von Sonthofen über das Tiefenbacher Eck und den Hirschberg nach Unterjoch, während ihm der Maximiliansweg auf derselben Strecke entgegen kommt. Beide Wege verlaufen somit unterhalb des Ornach Gipfel, ohne ihn zu überschreiten.

Der Gipfel des Ornach lässt sich aber nicht nur über die beiden genannten Wege, sondern auch von der anderen Seite begehen. Der Aufstieg beginnt am großen, gebührenpflichtigen Parkplatz P1 in Oberjoch. Zunächst geht es auf der gegenüberliegenden Strassenseite ins obere Dorf. Dort weisen bereits Schilder den Ornach Gipfel aus.


Tipp
Eine alternative Gipfelbesteigung des Ornach kann man auf der Rundwanderung über den Spieser zum Wertacher Hörnle einplanen.

Aufstieg von Oberjoch zum Ornach Gipfel

Auf den ersten Hälfte der Tour führt ein breiter Fahrweg nach oben. Teilweise steil, aber auf festem Untergrund geht es zügig voran. Auf der gegenüberliegenden Seite schieben sich die Gipfel von Iseler mit dem Edelrid-Klettersteig und Wannenjoch nach oben. Nach einer guten halben Stunde Gehzeit biegt rechter Hand der weitere Aufstiegsweg zum Ornach ab.

Ornach Gipfel
Ornach Gipfel

Von nun an geht es auf einem schmalen Bergpfad nach oben. Der Wald lichtet sich und die Strecke zieht sich über die weiten, freien Alpflächen unterhalb des Gipfelkreuz nach oben.


Tipp
In den späten Nachmittagsstunden kann man im Aufstieg unterhalb des Ornach mit etwas Glück Gemsen beobachten.

Im Winter sind die Hänge bei Tourenskigehern beliebt. Am Gipfel angekommen eröffnet sich der Panoramablick in die Tannheimer Berge mit der markanten Kombination aus Gimpel und Rotflüh.

Blick Richtung Tannheimer Tal
Blick Richtung Tannheimer Tal

Nach einem ausgiebigen Genuss der Aussicht und der Gipfel-Brotzeit erfolgt der Abstieg nach Oberjoch auf dem identischen Weg zum Aufstieg.

Verantwortungsvoll auf Tour
Verhaltensregeln, die im Grunde selbstverständlich sind…

  • Bleib auf den markierten und ausgeschilderten
  • Wegen Respektiere die ausgewiesenen Schutzgebiete
  • Vermeide Lärm
  • Nimm Rücksicht auf andere Wanderer und Radfahrer
  • Halte Abstand zu Weidevieh und schließen Sie gegebenenfalls Gatter oder Durchgänge wieder
  • Pflücke keine Pflanzen
  • Nimm Deinen Ihren Müll wieder mit
  • Parke nur auf ausgewiesenen Plätzen und nutze wenn möglich den öffentlichen Personennahverkehr

Karte zur Tour inklusive GPX-Download

Immer wieder neue Touren

Du willst keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere Bergparadiese.de per Email und erhalte automatisch alle neuen Beiträge und Tourentipps (diesen kostenfreien Service kannst Du jederzeit wieder abbestellen).

Folge uns Björn von Bergparadiese.de:

Sportler, Blogger, Content Creator & Autor

Ich bin Björn und seit meiner frühesten Kindheit aus Leidenschaft in den Bergen unterwegs. Mit dem Mountainbike, meinen Bergschuhen oder meinem Klettersteig-Set bin ich ständig auf der Suche nach neuen Touren und Erlebnissen. Dabei darf der Genuss nicht zu kurz kommen. Ich halte mich gerne beim Trailrunning fit und bin außerhalb der klassischen Bergsaison auch gerne mit den Tourenskiern unterwegs. Auf meinem Alpin-Blog schreibe ich über meine Touren, gebe Tipps zur Tourenplanung und dem Drumherum. Mein Motto: "Life begins when you step outside!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.