Langlauf im Autal bei Gunzesried

Zuletzt aktualisiert am 3. Dezember 2023

Die anspruchsvolle Langlauf-Loipe durch das Autal bei Gunzesried ist landschaftlich ein echtes Highlight, gleichzeitig aber durchaus fordernd!


Anfahrt & Parken in Gunzesried

Auf der Verbindungsstrasse zwischen Sonthofen und Blaichach zweigt links die Zufahrt nach Gunzesried ab. Auf der Strasse geht es weiter bis nach Gunzesried Säge. Der gebührenpflichtigen Wanderparkplatz ist Ausgangspunkt für zahlreiche Unternehmungen.

Im Sommer kann man hier zum Beispiel den Ostertobel durchwandern. Dieser ist in den Wintermonaten jedoch gesperrt. Ein paar Meter weiter im „Ort“ befindet sich der Einstieg in die Loipe.

Gunzesried Säge und der Beginn der Loipe
Gunzesried Säge und der Beginn der Loipe

Die Langlauf-Loipen in Gunzesried

Gut 12 Kilometer geht es von Gunzesried Säge hinein ins Autal. Zunächst bergauf zur im Winter unbewirtschafteten Alpe Gerstenbrändle. Von dort führt die Loipe über eine kleine Kuppe ins Autal. Bald zweigt links der Aufstieg in Richtung Höllritze ab.

Im Winter kann man auf dem Fahrweg herrlich Rodeln. Oder man nutzt die Strasse für den Aufstieg zu einer Schneeschuhtour über die Alpe Mittelberg zur Buhls Alpe.

Zurück zur Loipe: Im Verlauf der gesamten Strecke sind gut 200 Höhenmeter zu bewältigen. Zunächst noch einigermaßen ebenerdig geht es am Aubachs entlang. Dann wird das Gelände mit zunehmender Länge der Strecke steiler und erfordert ein gewisses Maß an Kondition und Ausdauer.

Im Prinzip führt die Loipe immer parallel zur Fahrstrasse in Richtung Alpe Scheidwang. Im Sommer ein schönes Ziel mit dem Mountainbike. Im Winter ist die Mautstrasse für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

In Richtung der Vordere Aualpe beginnt ein gut 1 Kilometer langer Anstieg zum höchsten Punkt. Hier ist im Sommer auch der Parkplatz für den Aufstieg zum Siplinger. Bevor es in Richtung Scheidwang geht, macht die Streckenführung kehrt, und es geht mitunter rasant wieder zurück in Richtung Gunzesried Säge.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von komoot. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen


Buchtipp

Diese und weitere Wintererlebnisse findest Du auch in meinem Buch »Wintererlebnis im Allgäu«, erschienen im AVA Verlag.

Wintererlebnis: im Allgäu*
  • AVA-Verlag Allgäu GmbH (Autor)
Immer wieder neue Touren

Du willst keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere Bergparadiese.de per Email und erhalte automatisch alle neuen Beiträge und Tourentipps (diesen kostenfreien Service kannst Du jederzeit wieder abbestellen).


*Affiliate-Link - als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass ich über den Aufruf dieser Links und einem anschließenden Kauf eine kleine Provision erhalte. Für Dich entstehen dabei keine Kosten. Haftungsausschluss: Letzte Aktualisierung am 25.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Inhalt

Entdecke mehr von Bergparadiese.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen