LVS-Gerät Ortovox Diract Voice

Erfahrungsbericht: das LVS-Gerät Diract Voice von Ortovox

In den vergangenen Wintermonaten hatte ich das neue Diract Voice LVS-Gerät von Ortovox auf meinen Skitouren und Schneeschutouren dabei und konnte mir so einen eigenen Eindruck über das Gerät verschaffen.

Als das Diract Voice im Herbst 2022 auf den Markt kam, habe ich schon über die Funktionen des neuen LVS-Geräts von Ortovox berichtet. Durch die Sprachnavigation soll der Mensch bei der Suche nach Verschütteten entlastet werden:

„In der extremen Stresssituation bei einem Lawinenabgang reagiert der menschliche Körper mit einem Notfallprogramm. Die körperliche Leistungsfähigkeit verbessert sich, gleichzeitig aber baut die kognitive Kapazität ab. Vereinfacht gesagt: Der Körper funktioniert besser als der Kopf.“

Das Display zeigt das Suchmuster, zusätzlich wird der Retter durch Sprachanweisungen unterstützt

Das Diract Voice leitet per Sprachansagen zum Verschütteten

Das Diract Voice gibt, zusätzlich zu den optischen Signalen auf dem Display, klare Ansagen wo man sich im Verlauf der Suche hinbewegen soll. So muss man auch nicht ständig mit den Augen am Display kleben, sondern kann sich leiten lassen und gleichzeitig die Gegend nach Lebenszeichen absuchen.

Auf meinen diesjährigen Ski- und Schneeschuhtouren im Montafon, zur Mölser Sonnenspitze oder auch auf der KAT Skitour und in Osttirol habe ich das Diract Voice dabei gehabt und konnte mich vom Handling überzeugen.

Über ein selbst angelegtes Lawinensuchfeld kann man Funtkion und Anwendung von LVS-Geräten testen - Bild ©Gipfelfieber
Über ein selbst angelegtes Lawinensuchfeld kann man Funktion und Anwendung von LVS-Geräten testen – Bild ©Gipfelfieber

Glücklicherweise gab es keine Notwendigkeit die eine reale Suche durchzuführen. Aber die Sprachnavigation konnte ich natürlich auch testen, indem ich ein Lawinensuchfeld simuliert habe. Und die Sprachanweisungen funktionieren parallel zur Anzeige im Display tadellos.

Was natürlich fehlte war der Stresslevel, dem man bei einem Lawinenabgang zweifelsohne ausgesetzt ist.

Aber das Diract Voice hat aus meiner Sicht noch mehr zu bieten und mich in einem anderen Bereich sehr überzeugt.

Was mich am Diract Voice vollkommen überzeugt?

Diese Frage ist schnell und eindeutig zu beantworten. Das LVS-Gerät von Ortovox überzeugt durch sein schlichtes Design und damit einhergehend mit dem einfachen Handling.

Das Ortovox Diract Voice im Test
Das Ortovox Diract Voice im Test

Im Vergleich zu zahlreichen anderen Geräten am Markt gibt es im Grunde nur eine Klappe die man bedienen muss. Und die lässt sich auch mit Handschuhen einfach bedienen. Dann gibt es noch zwei weitere Knöpfe zum Ein- und Ausschalten, bzw. um den LVS-Check zu vollziehen oder die Lage einer verschütteten Person zu markieren.

Das mitgelieferte Tragesystem verfügt zusätzlich über einen integrierten RECCO®-Reflektor**. Der bietet als Back-Up eine zusätzliche Chance um besser gefunden zu werden.

Funktionsweise und Bedienung

So schaltest Du das Gerät ein
Einfach die orange-farbene Klappe am oberen Ende des Geräts nach oben legen und den darunter befindlichen Ein-Ausschaltknopf drücken. Schon ist das Gerät im Suchmodus.

So funktioniert der Partner-Check
Drückt man nun den Knopf auf der Frontseite des Geräts, kann man den Partner-Check durchführen.

So aktivierst Du den Sendemodus
Klappe wieder nach unten und der Sendemodus ist aktiviert.

So aktivierst Du den Suchmodus
Im eingeschalteten Zustand Klappe wieder nach oben, und das Diract Voice geht automatisch in den Suchmodus über.

Das Entriegeln mittels Schiebeknopf und das korrekte Einrasten entfallen beim Diract Voice komplett.

Und genau dieses einfache Handling ist genauso ein Schlüssel-Feature wenn man in einer Stressituation richtig und schnell reagieren muss, wie die sprachgestützte Suche nach Verschütteten.

Transparenzhinweis: Das LVS-Gerät wurde mir für den Zeitraum des Tests kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.


**So funktioniert der RECCO®-Reflektor

Mit Hilfe der RECCO® Technologie können dich professionelle Rettungsteams weltweit suchen und finden. Der RECCO®-Detektor, also das „Suchgerät“ das beispielsweise von der Bergrettung verwendet wird, sendet ein Radarsignal aus.

Trifft das Radarsignal auf einen RECCO®-Reflektor trifft, wirft dieser es zum Detektor zurück und weist dem Retter den Weg zur verunfallten Person. Je näher die Suchmannschaft dem Reflektor kommt, desto stärker wird das Signal zurückgeworfen. So kann ein Standort punktgenau bestimmt werden.

Der Vorteil: der Reflektor arbeitet ohne Batterie!

RECCO®-Reflektoren sind in Ausrüstungsgegenstände integriert, können aber auch nachgerüstet werden. Zum Beispiel für Helme, oder auch Rucksäcke.

Updates, Service & Infos

Das Ortovox Diract Voice kann über eine App mit dem neuesten Software-Release versorgt werden.

Über die App erhält der Nutzer zudem noch Zugriff auf das Benutzerhandbuch oder auch verschiedene Lehrvideos, die Ortovox im Rahmen ihrer Safety Academy Lab-Snow anbietet.

Ortovox Rescue Set Diract EU Erste-Hilfe, (Mehrfarbig), Einheitsgröße
  • Erste-Hilfe-Set für Bergsteigen, Bergsteigen und Trekking, Unisex, Erwachsene
  • Hartes, mehrfarbiges Material der Marke ORTOVOX
  • Erste-Hilfe-Set RESCUE SET DIRACT EU verschiedene Farben
  • Die Sportprodukte der Marke ORTOVOX sind so konzipiert, dass Sie Ihren Lieblingssport genießen können, ohne sich um nichts anderes zu kümmern, als das Beste zu leisten
  • Robustes Material aus hochwertigen Materialien, geeignet für jede sportliche Aktivität

Idealer Einsatzbereich des Ortovox Diract Voice

10

Skitour

10.0/10

Freeride

10.0/10

Schneeschuhtour

10.0/10

Pros

  • Schlankes Design
  • Einfaches Handling
  • Intuitive Bedienung

*Transparenzhinweis: Dieser Blogbeitrag enthält Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich über den Aufruf dieser Links und einem anschließenden Kauf eine kleine Provision erhalte. Für Dich entstehen dabei keine Kosten. Haftungsausschluss: Letzte Aktualisierung am 2.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Folge uns Björn von Bergparadiese.de:

Sportler, Blogger, Content Creator & Autor

Ich bin Björn und seit meiner frühesten Kindheit aus Leidenschaft in den Bergen unterwegs. Mit dem Mountainbike, meinen Bergschuhen oder meinem Klettersteig-Set bin ich ständig auf der Suche nach neuen Touren und Erlebnissen. Dabei darf der Genuss nicht zu kurz kommen. Ich halte mich gerne beim Trailrunning fit und bin außerhalb der klassischen Bergsaison auch gerne mit den Tourenskiern unterwegs. Auf meinem Alpin-Blog schreibe ich über meine Touren, gebe Tipps zur Tourenplanung und dem Drumherum. Mein Motto: "Life begins when you step outside!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.