Vorgestellt: die neue uvex downhill 2100 CV planet Skibrille

Starke Bewölkung und ein diffuses Licht oberhalb der Baumgrenze sind Faktoren, die bei schwieriger Schneebeschaffenheit nicht wirklich der Freund des Tourengehers sind. Und es sind Faktoren, die Skibrillen definitiv an ihre Grenzen bringen. Nicht so die uvex downhill 2100 CV planet.

Ich hatte die neue Brille bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart im Test und konnte sie unter schwierigsten Lichtverhältnissen im März 2022 auf einer Skitour im Nationalpark Hohe Tauern testen.

Unter »optimalen Schlecht-Sicht-Verhältnissen« getestet

Schneefall und Nebel, aber auch Licht- Schattenspiele bei Sonnenschein sind besondere Herausforderungen und können das Unfallrisiko beim Skisport start erhöhen.

Transparenzhinweis: Die vorgestellten Skibrille wurde mir für diesen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Die uvex downhill 2100 CV Skibrille schafft es diese Probleme zu kompensieren. Sie verstärkt dank der colorvision® Technologie Kontraste und fördert damit die Tiefenwahrnehmung auch unter schwierigsten Bedingungen.

Die Geländeformen, Bodenwellen und Schneeränder waren trotz der hochstehenden Wolkendecke während des Einsatzes gut erkennbar. Und auch die Belüftung der Brille war zu jeder Zeit top.

Die uvex downhill 2100 CV planet Skibrille

Bei der uvex downhill 2100 CV planet handelt es sich aber nicht nur um eine Brille mit einer Top-Performance. Auch in Sachen Nachhaltigkeit setzt die Skibrille von uvex Maßstäbe. Von der Scheibe bis zum Brillenband setzt das Modell konsequent auf biobasierte und recycelte Materialien.

Die uvex downhill 2100 CV Skibrille ist in verschiedenen Farben erhältlich - Bild ©uvex
Die uvex downhill 2100 CV planet Skibrille ist in verschiedenen Farben erhältlich – Bild ©uvex

Gleichzeitig steckt modernste Technologie in der Brille. Der innovative Farb- und Kontrastfilter uvex colorvision® garantiert besten Durchblick. Auch Dank die extra große Scheibe samt beschlagfreier uvex supravison® Technologie. Diese Antifog-Beschichtung verhindert ein Beschlagen der Scheibe für bis zum 300 Sekunden, was ein Plus 400 Prozent im Vergleich zur Norm bedeutet.

An sonnigen Tagen gewährleistet die Skibrille einen hundertprozentigen UVA-, UVB- und UVC-Schutz bis zu 400 nm. Und dank der sphärisch gespritzten, verspiegelten Einfachscheibe hast Du einen guten Rundumblick und eine verzerrungsfreie Sicht mit extra großem Blickfeld.

Nachhaltig von A bis Z

So nachhaltig wie nur möglich war die Vorgabe bei der Entwicklung neuen downhill 2100 CV planet.

Der Rahmen besteht aus biobasiertem TPU und erhält seine Farbe durch einen wasserbasierten Lack. Der an den Frame anschließende atmungsaktive Schaumstoff ist ebenfalls biobasiert, genauso wie die Scheibe (biobasiertes PA) oder der Logo-Patch auf dem Brillenband. Das besteht aus biobasiertem Apfelleder.

Das Brillenband selbst besteht hingegen aus recyceltem Nylon und auch bei der klimaregulierenden Membran kommt ein recyceltes Garn zum Einsatz.

Auch bei der Verpackung hört das umweltfreundliche Konzept nicht auf: ausgeliefert wird die uvex downhill 2100 CV planet in einem Altpapierkarton, der Siebdruck zur Beschriftung des Kartons erfolgt mit einer Tinte auf Wasserbasis.

Angebot
uvex downhill 2100 CV planet - Skibrille für...*
  • Konsequent nachhaltige, biobasierte Materialien - von der Scheibe bis zum Brillenband
  • Mittlere/Normale Reduzierung der Sonneneinstrahlung durch die Filterkategorie 2 mit einer Lichtdurchlässigkeit von 19-43%
  • Kontraststeigerung und verbesserte Farbwahrnehmung durch uvex colorvision Technologie
  • Maximal beschlagfreie Sicht und optische Qualität in jeder Wettersituation dank der uvex supravision Anti-fog Beschichtung
  • Klimaregulierende, wasserdichte und atmungsaktive Lüftungsmembran zur optimalen zugfreien Rahmenbelüftung

 

 

*Affiliate-Link - als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass ich über den Aufruf dieser Links und einem anschließenden Kauf eine kleine Provision erhalte. Für Dich entstehen dabei keine Kosten. Haftungsausschluss: Letzte Aktualisierung am 23.05.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Entdecke mehr von Bergparadiese.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen