Sunny Place – ein Klettergarten bei Comano di Terme

Der Name ist Programm! 26 Kletterrouten in den Schwierigkeitsstufen von 4a bis 8a+ warten an der sonnigen Kletterwand oberhalb von Stenico auf Dich.


In der Nähe der Ortschaft Stenico, auf 850 Metern Höhe, liegt der Klettergarten Sunny Place, der verdankt seinen Namen nicht zuletzt der nach Südosten ausgerichteten Wand.

Die Routen sind primär im oberen Schwierigkeitsgrad (ab 6a) angesiedelt. Auch wenn es eine 4a und eine 5a im Klettergarten gibt, so hat er es verständlicherweise nicht in meine Auflistung der leichten Klettergebiete für Anfänger am Gardasee geschafft.

Sunny Place - ein sonniger Klettergarten bei Stenico
Sunny Place – ein sonniger Klettergarten bei Stenico

Für all diejenigen, die diesen und höhere Schwierigkeitsgrade beherrschen, bieten der Spot aber eine unglaubliche Aussicht und viel Klettervergnügen in schön griffigem Fels.

Ich durfte den Klettergarten im Herbst 2023 für Fotoaufnahmen zusammen mit Stefano Ghisolfi besuchen. Der Profikletterer aus Arco hatte im Februar 2023 die „Excalibur“ erstbegangen. Die mit 9b+ bewertete Route zählt zu den schwersten Norditaliens und befindet sich in der Nähe der Open Air Galery, an der eine meiner Radtouren in Richtung Lago di Cavedine vorbeiführt.

Stefani Ghisolfi in der Excalibur-Route - Schwiergkeitsgrad 9b+
Stefani Ghisolfi in der Excalibur-Route – Schwiergkeitsgrad 9b+

Für Stefano waren die Routen die Routen an diesem „Sonnigen Ort“ bei Stenico natürlich kein Problem.

Anfahrt & Parken

Von Sarche aus fährst Du in Richtung Madonna di Campiglio und biegst dann von der SS237 auf die SS241 in Richtung San Lorenzo Molveno ab.

Im Örtchen Villa in Banale geht es dann links nach Stenico. In Stenico hältst Du Dich zunächst in Richtung Molveno um am Ortsausgang über die Via del Dòs marin zu einem kleinen Parkplatz zu fahren (Bosco Arte Stenico).

Nun geht es zu Fuß weiter. Zunächst auf einem breiten Forstweg, dann den Wegweiser „Palestra di Roccia“ folgend auf einem schmalen Waldpfad bis zum Fuß der Wand. Der Zustieg  dauert etwa 20 Minuten.

Die Routen liegen fast alle im oberen Schwierigkeitsgrad ab 6a
Die Routen liegen fast alle im oberen Schwierigkeitsgrad ab 6a
Stefano Ghisolfi in einer der Routen im Klettergarten Sunny Place
Stefano Ghisolfi in einer der Routen im Klettergarten Sunny Place

Routenlängen & Schwierigkeitsgrade

  1. Da Libberà – 8a – 20 Meter
  2. Endemistico – 7c – 25 Meter
  3. Les Garcons – 4a – 12 Meter
  4. Senza Nome – o.A. – 12 Meter
  5. Revolution – 7a – 15 Meter
  6. Roccando Rollando – 8a+ – 30 Meter
  7. La Pippanda – 7b+/7c – 30 Meter
  8. Anarchia Alpester – Linie 1 5c – 12 Meter – Linie 2 6c+ – 18 Meter
  9. Il Ballo dei Babbei –  6a – 18 Meter
  10. Alfa – 6b – 20 Meter
  11. Borobudur – 6c – 20 Meter
  12. Kamasutra – 7c – 13 Meter
  13. Senza Nome – o.A. – 18 Meterr
  14. Senza Nome – 8a – 18 Meter
  15. Loggia – 6c – 18 Meter
  16. Mutanda Stanca – 6c+/7a – 18 Meter
  17. Vaticano  6b+ – 15 Meter
  18. Sandala – 6b+ – 18 Meter
  19. A-Cesso – 5a – 13 Meter
  20. Morcheeba – 7a+ – 12 Meter
  21. Alfa Alfa – 6c+ – 16 Meter
  22. Solaria – 7b – 20 Meter
  23. Zoe – 7c+ – 20 Meter
  24. Shitting Money – 7b+ – 15 Meter
  25. Pan – 6a – 20 Meter
  26. Lum – 7a – 15 Meter

Lesetipp

Die Topo folgt an dieser Stelle nach Veröffentlichung.

Im Kletterführer „Klettern in Arco“ sind die Routen in dieser Wand bereits inklusive Topo beschrieben.

Keine Produkte gefunden.

Immer wieder neue Tipps

Du willst keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere Bergparadiese.de per Email und erhalte automatisch alle neuen Beiträge und Tourentipps (diesen kostenfreien Service kannst Du jederzeit wieder abbestellen).

*Affiliate-Link - als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass ich über den Aufruf dieser Links und einem anschließenden Kauf eine kleine Provision erhalte. Für Dich entstehen dabei keine Kosten. Haftungsausschluss: Letzte Aktualisierung am 12.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Entdecke mehr von Bergparadiese.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen