An der Käseralpe

Käseralpe

Veröffentlicht in: Hütten | 0

Oberhalb des Oytal, einem der schönsten Oberstdorfer Täler, liegt auf 1.405m Höhe die im Sommer bewirtschaftete Käseralpe.

Die letzten Meter zur Käseralpe
Kurz vor der Käseralpe

Eingebettet in einen herrlichen Talkessel ist die bewirtschaftete Alpe unter anderem Zielpunkt der Mountainbike-Tour über den Stuibenfall.

Außerdem ist sie willkommene Zwischenstation für Bergtouren. Wie die von der Bergstation der Nebelhornbahn über das Laufbacher Eck. Auch bei der Umrundung der Höfats erreichst Du, von der Dietersbachalpe und über den Älpelesattel kommend, zu dieser wunderschön gelegenen Alpe. Von hier aus kannst Du auch zum wunderschön gelegenen Eissee aufsteigen, oder Du baust die Alpe in Deine Tour auf das Rauhhorn ein.

An der Käseralpe
An der Käseralpe

Der einfachste Zustieg erfolgt aber über das Oytal. Für mich das mitunter schönste Oberstdorfer Tal. An den Skisprunganlagen von Oberstdorf vorbei geht es über das Oytalhaus, die ebenfalls bewirtschaftete Gutenalm und weiter über den Stuibenfall nach oben.

So oder so zählt sie von der Lage her zu einer der schönsten Alpen im Allgäu. Der Blick in Richtung Schneck, oder auf die Wanderung der Höfats ist wunderschön. Bei einem solchen Anblick schmeckt ein kühles Getränk und eine leckere Brotzeit gleich doppelt gut.

Der Stuibenfall im Oytal
Der Stuibenfall im Oytal
Panoramablick vom Rauhhorn über den Eissee in Richtung Käseralpe
Panoramablick vom Rauhhorn über den Eissee in Richtung Käseralpe
Immer wieder neue Tipps

Du willst keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere Bergparadiese.de per Email und erhalte automatisch alle neuen Beiträge und Tourentipps (diesen kostenfreien Service kannst Du jederzeit wieder abbestellen).

Folge uns Björn von Bergparadiese.de:

Sportler, Blogger, Content Creator & Autor

Ich bin Björn und seit meiner frühesten Kindheit aus Leidenschaft in den Bergen unterwegs. Mit dem Mountainbike, meinen Bergschuhen oder meinem Klettersteig-Set bin ich ständig auf der Suche nach neuen Touren und Erlebnissen. Dabei darf der Genuss nicht zu kurz kommen. Ich halte mich gerne beim Trailrunning fit und bin außerhalb der klassischen Bergsaison auch gerne mit den Tourenskiern unterwegs. Auf meinem Alpin-Blog schreibe ich über meine Touren, gebe Tipps zur Tourenplanung und dem Drumherum. Mein Motto: "Life begins when you step outside!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert