Eisklettern im Ahrntal – ein Selbstversuch im Eiskletter-Paradies

Veröffentlicht in: Aktuell, Blog, Winter-Erlebnisse | 0

Das Tauferertal, das Ahrntal, das Mühlwaldertal und das Reintal bilden die Ferienregion Ahrntal. Ein schneesicheres Zuhause für klassische Wintersportaktivitäten, wie Langlaufen, Skitourengehen oder Skifahren. Aber auch ein Mekka für Freunde des Eiskletterns, denn das Eisklettern im Ahrntal liegt voll im Trend!

An der Eiskletterwand oberhalb der Jausenstation Angerer herrschen beste Bedingungen für Einsteiger und auch Fortgeschrittene im Eisklettern
An der Eiskletterwand oberhalb der Jausenstation Angerer herrschen beste Bedingungen für Einsteiger und auch Fortgeschrittene im Eisklettern


Vor mir duften dampfend die Kaspressknödel. Meine Tischnachbarin Sissy dreht sich die Linguine mit Wildragout auf die Gabel. Und auch auf den anderen Plätzen unserer großen Tafel steht schon das Hauptgericht. Es ist ruhig geworden. Jeder am Tisch freut sich auf die verdiente Stärkung.

Unsere Gruppe besteht aus Bergführern, Journalisten und Bloggern. Reihum zufriedene Gesichter. Und das liegt nicht nur an der gemütlich warmen Stube der Jausenstation Angerer, am leckeren Essen oder am feinen Edelvernatsch, der hier in Südtirol zu Kasspressknödel, Schlutzkrapfen und all den anderen Leckereien irgendwie dazu gehört. Es liegt auch an den vergangenen Stunden, die wir in der wunderschönen Natur des Ahrntals verbracht haben.

Naturerlebnis Eisklettern
Naturerlebnis Eisklettern

Eisklettern im Ahrntal

Vor ein paar Minuten standen wir noch mitten im Eis. Nur ein paar Höhenmeter oberhalb vom Angerer, an einer der wasserreichen Felswände im Tal, die sich jeden Winter aufs Neue mit einem blau-weiß schimmernden Vorhang aus Eis verhüllen. Glatte, glitzernde Wände und Säulen aus Eis, die wie Orgelpfeifen von oben nach unten und von unten nach oben wachsen.

Die Tatsache, dass die Kombination aus Wasser und Fels hier im Ahrntal sehr zahlreich zu finden ist, es gibt immerhin 19 ausgewiesenen Eisklettergebiete, macht die Region zu einem Eldorado fürs Eisklettern. Sie ist sozusagen die Kathedrale der Eiskletterer, die Jahr für Jahr zahlreiche Jünger dieses Sports nach Südtirol zieht. Einer Sportart, die Jahr für Jahr mehr Menschen in ihren Bann zieht.

Gabriel erklärt uns die Technik beim Eisklettern
Gabriel erklärt uns die Technik beim Eisklettern

Auch wir waren heute diesem Phänomen auf der Spur und haben uns mit Eisgerät, Gurtzeug und Steigeisen in die Säulen und Wände aus Eis gewagt. Unter der fachkundigen Anleitung unseres Bergführers Gabriel versteht sich, der mit traumwandlerischer Sicherheit und Eleganz in dieser für uns so ungewohnten Umgebung die Wände bezwingt.

Mit gekonnten Schlägen und Tritten geht es durch die teils bizarren Eisformationen nach oben
Mit gekonnten Schlägen und Tritten geht es durch die teils bizarren Eisformationen nach oben

Eisgeräte, Steigeisen und Schrauben

Eisgeräte heißen die Pickel, die als Verlängerung der Arme den notwendigen Halt geben und somit für Stabilität sorgen. Sie werden mit einem gekonnten Schwung in das Eis geschlagen, oder an einer passenden Stelle in der Eisstruktur eingehängt. Für den Weg nach oben, den Vortrieb, sorgen dann die Beine. Die scharf gezackten Frontspitzen der Steigeisen bohren sich nur wenige Millimeter in den gefrorenen Untergrund und sitzen erstaunlich fest im Eis.

Richtig gesetzt, bringen sie Dich so Schritt für Schritt weiter nach oben. Immer nur eine kleine Distanz. Eine Art krabbelnde Bewegung, wie eine Raupe, die sich an einem Ast vorwärts bewegt.

Nach der Theorie folgt die Praxis
Nach der Theorie folgt die Praxis

Als Anfänger klettern wir natürlich Toprope. Das bedeutet, dass das Sicherungsseil bereits am oberen Ende der Wand eingehängt ist. So können wir uns ganz auf uns und die Bewegungsabläufe konzentrieren, ohne etwa Eisschrauben setzen zu müssen. Die werden für den sogenannten Vorstieg benötigt, und müssen auf dem Weg nach oben alle paar Meter ins Eis geschraubt werden, bevor das Kletterseil mittels sogenannter Exen dort eingehängt wird.

Das erfordert jedoch neben dem Vertrauen in den Halt der Eisgeräte und der Steigeisen noch viel Übung und Balance. Zu viel für uns als Anfänger.

Was zu Beginn des Tages noch undenkbar schien, wird von Versuch zu Versuch sicherer, bis schlißelich auch die steilen Abschnitte gemeistert sind
Was zu Beginn des Tages noch undenkbar schien, wird von Versuch zu Versuch sicherer, bis schlißelich auch die steilen Abschnitte gemeistert sind

Im Gegensatz zu meinen Begleitern läuft es an diesem Tag bei mir nicht rund. Wenngleich in der Theorie die Bewegungsabläufe klar, und meine allerersten Gehversuche im Eisklettern im Pitztal durchaus noch präsent sind. Eine Verletzung am Knöchel lässt mein Vertrauen in Halt und Stabilität an diesem Tag schnell schwinden. Ein NoGo beim Eisklettern und beim Klettern im Allgemeinen.

Übung macht den Meister

Bei meinen Begleiter hingegen läuft es besser. Sie tasten sich mehr und mehr an die längeren und schwierigeren Routen heran. Von Versuch zu Versuch werden sie sicherer und ihre Bewegungsabläufe flüssiger. Am Ende des Tages sind wir alle fasziniert, wieviel man unter fachkundiger Anleitung erlernen kann.

Die Grundposition im Eisklettern

Damit Du beim Eisklettern eine gute Figur machst, gilt es einige Dinge zu berücksichtigen. Die richtige Körperposition ist wichtig, damit Du einerseits stabil an der Eiswand stehst, und andererseits auch kraftsparend den Weg nach oben findest.

Das betrifft in erster Linie die Position und Ausrichtung der Arme, der Beine und die des Beckens.

Wichtig ist auch, dass Du nicht über die Eisgeräte hinaus kletterst. Diese können andernfalls abrutschen. Mit kleinen Schritten geht es dann nach oben.

Die Grundposition im Eisklettern
Die Grundposition im Eisklettern

So steht Du richtig in der Wand

  1. die Arme sollten möglichst gestreckt sein, damit sie nicht so schnell ermüden, die Kraft für den Aufstieg kommt aus den Beinen
  2. das Becken zeigt in Richtung Eis, ein leichtes Hohlkreuz sorgt für den Überblick
  3. die Füße sind leicht gespreizt, die Frontalzacken stecken im Eis, die Fersen zeigen nach unten; so ermüden die Waden nicht so schnell und es besteht eine geringere Gefahr, dass die Frontalzacken der Steigeisen abrutschen

Schritt für Schritt geht es schließlich immer weiter hinauf. Mit dem Finale unseres Schnupperkurses ist der Respekt vor der etwa 20 Meter hohen Vertikalen geblieben. Aber die zunächst ehrfürchtigen, fast ängstlichen Blicke, die beim ersten Anblick der Wand noch in den Gesichtern standen, sind dem Stolz über das Erreichte und einem zufriedenen Lächeln gewichen. Ein Lächeln, das sich nun wie der Duft von Knödel und Kaiserschmarrn in der Gaststube des Angerers ausbreitet, wo unser erlebnisreicher Eisklettertag im Ahrntal endet.

Faszination Eisklettern

Wenn Du einmal die Faszination des Eiskletterns erleben möchtest, empfehle ich Dir einen Besuch im Ahrntal. 83 Dreitausender liegen hier auf engstem Raum beieinander. In derem Schutz und Dank der Höhenlage herrschen von Ende November bis in den März fast durchgehend perfekte Bedingungen.

Beim Abseilen hat jeder Teilnehmer ein breites Grinsen im Gesicht
Beim Abseilen hat jeder Teilnehmer ein breites Grinsen im Gesicht

Viele Hotels des Tals bieten in Kooperation mit der Bergschule Faszination Berg das Programm Ahrntal aktiv an. Neben geführten Schneeschuhwanderungen werden auch Schnupperkurse angeboten, in denen Du in die Welt des Eiskletterns eintauchen und den Sport ausprobieren kannst. Gäste der teilnehmenden Hotels können das Programm kostenfrei nutzen, alle anderen zahlen einen geringen Obulus. Das notwendige Equipment ist inklusive.

Aber es ist Vorsicht geboten, wie Günther Ausserhofer, der Inhaber der Bergschule warnt. Denn es besteht akute Suchtgefahr: Wer einmal mit dem Eisfallklettern begonnen hat, wird es so schnell nicht wieder lassen.

Weitere Infos rund um das Eisklettern im Ahrntal

Klimafreundliche Anreise mit dem Zug

Der internationale Bahnverkehr macht an der Franzensfeste halt. Von dort fährst Du mit Regionalzug bis Bruneck und mit dem Bus weiter ins Ahrntal.

Gäste der Region können mir der Gästekarte, dem sogenannten GuestPass, Busse und Bahnen in der Region kostenfrei nutzen. Vom Brenner bis nach Trento. Und diese Gästekarte kannst Du vor der Anreise bei Deiner Unterkunft auch für den Anreisetag anfragen.


Anreise mit dem Auto

Von München geht es über den Brenner bis zur Ausfahrt Brixen/Pustertal. Nun bringt Dich die Staatsstraße bis Bruneck wo Du beschildert in Richtung Ahrntal abbiegst.


Übernachtungsmöglichkeiten

Im Ahrntal warten 9780 Betten auf Gäste. Es gibt drei 5-Sterne-Hotels, neun 4-Sterne-Hotels, viele weitere ausgezeichnete Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Privatzimmer und Ferienwohnungen, sowie zwei Campingplätze.

Als wir zum Eisklettern im Ahrntal waren, haben wir im Reinerhof in Rein übernachtet, wo wir die ganze Herzlichkeit des Ahrntals erleben durften.

Das Basislager liegt nur einen kurzen Spaziergang von der Jausenstation Angerer entfernt, direkt neben einem kleinen Übungshang für kleine und große Skifahrer.


Über das Ahntal

Das Ahrntal ist eine der schneesichersten Regionen Südtirols und beeindruckt durch alpine Ursprünglichkeit bis hinauf zum Talschluss, an dem sich Zillertaler Alpen und Hohe Tauern auftürmen.

Im Angesicht von 38 Gletschern und 80 Dreitausendern, aus denen die Dreiherrnspitze (3499 m) als höchster Berg hervorsticht, eröffnet sich ein wahres Winterwunderland mit tief verschneiten Dörfern, weißen Weiten und schier unbegrenzten Möglichkeiten für Genießer und Entdecker.

Die Skiworld Ahrntal mit ihren Traumabfahrten und den insgesamt 86 Pistenkilometern aller Schwierigkeitsgrade zeichnet sich durch ihren familiären Charakter aus.

Langläufer finden ihr Glück auf 51 Loipenkilometern, während Schneeschuhwanderer und Skitourengeher die Natur exklusiv erleben.


Literatur

Equipment fürs Eisklettern

Steigeisen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Für steigeisenfeste und auch für bedingt steigeisenfeste Schuhe. Und auch bei den Eisgeräten findest Du eine Vielzahl an verschiedenen Varianten.

PETZL, Ramponi Lynx Ll Universe Ramponi
Grivel G12 Cramp-O-Matic Gelb-Schwarz, Steigeisen, Größe One Size - Farbe Black - Yellow
Grivel X-Monster Eisgerät Schaufel
Angebot Petzl Unisex-Adult Nomic Ice Axe, Black, Uni
Angebot PETZL Unisex -Erwachsene Meteor Helm, rot/orange, M/L
Petzl Laser Speed Light Eisschraube aus Stahl und Aluminium in der Farbe Gelb mit Einer Länge von 13cm, G052AA00

Immer wieder neue Erlebnisse

Du willst keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere Bergparadiese.de per Email und erhalte automatisch alle neuen Beiträge und Tourentipps (diesen kostenfreien Service kannst Du jederzeit wieder abbestellen).

*Transparenzhinweis: Dieser Blogbeitrag enthält Affiliate-Links. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass ich über den Aufruf dieser Links und einem anschließenden Kauf eine kleine Provision erhalte. Für Dich entstehen dabei keine Kosten. 

Folge uns Björn von Bergparadiese.de:

Sportler, Blogger, Content Creator & Autor

Ich bin Björn und seit meiner frühesten Kindheit aus Leidenschaft in den Bergen unterwegs. Mit dem Mountainbike, meinen Bergschuhen oder meinem Klettersteig-Set bin ich ständig auf der Suche nach neuen Touren und Erlebnissen. Dabei darf der Genuss nicht zu kurz kommen. Ich halte mich gerne beim Trailrunning fit und bin außerhalb der klassischen Bergsaison auch gerne mit den Tourenskiern unterwegs. Auf meinem Alpin-Blog schreibe ich über meine Touren, gebe Tipps zur Tourenplanung und dem Drumherum. Mein Motto: "Life begins when you step outside!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert