Bike-und-Hike-Tour zum Gschwender Horn

Zuletzt aktualisiert am 27. Mai 2024
  • Gesamtlänge Radtour: 18,1 Kilometer
  • Höhenmeter: 760
  • Fahrzeit, inklusive Abstecher zum Gipfel: 2,5  Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Wegbeschaffenheit Radtour: breite, asphaltierte und teils geschotterte Alpwege, Nebenstraßen
  • Wegbeschaffenheit Wanderung: schmaler Waldweg
  • Einkehrmöglichkeiten auf der Tour: ja

Bei dieser Bike-und-Hike-Tour rund um das Immenstädter Horn liegt der Löwenanteil der Tour auf Seiten der Radstrecke. Gut 700 Höhenmeter gilt es zu bewältigen. Mehr als in jeder anderen Tour der Serie. Auf dem Gschwender Horn wirst Du dafür mit einer tollen Aussicht auf den Alpsee belohnt. Und auch entlang der Strecke wartet wie immer die ein oder andere leckere Einkehr auf Dich!

Aussicht vom Gschwender Horn auf den Großen Alpsee
Aussicht vom Gschwender Horn auf den Großen Alpsee

Ausgangspunkt dieser Kombination aus Radtour und kurzer Wanderung ist Immenstadt im Allgäu. In der Karte beschreibt der Viehmarktplatz, ein großer Parkplatz im Westen der Oberallgäuer Stadt, den Startpunkt. Aber auch der Bahnhof von Immenstadt liegt nur wenige Meter entfernt, weshalb Du auch bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Tour starten kannst.

Durch den Steigbachtobel zur Sennalpe Mittelberg

Zunächst geht es in Richtung Oberstaufen und an einem großen Kreisverkehr, gleich hinter der Unterführung unter den Bahngleisen, in das Gewerbegebiet am Engelfeld. Von dort folgst Du der Vorfahrt-berechtigten Strasse und gelangst zum Beginn des Steigbachtobels. Rechter Hand zweigt der Aufstieg zum Immenstädter Horn ab.

Im Steigbachtobel
Im Steigbachtobel

Gleich zu Beginn warten die ersten steilen Abschnitte. Der Wirtschaftsweg ist aber breit und bietet guten Grip. So geht es nun gut 5 Kilometer und etwa 600 Höhenmeter durch großteils bewaldetes Gebiet nach oben. Nach etwa 1,5 Kilometern gabelt sich der Weg. Hier hältst Du Dich am besten links und fährst in Richtung Almagmach, einem großen, geschindelten Holzhaus.

Aber auch der rechte Weg würde Dich bis ins Seifenmoos bringen. Das Biotop liegt etwas unterhalb der Sennalpe Mittelberg, die als erster Zwischenstopp mit eigens hergestelltem Käse und kühlen Getränken wartet.

Die Sennalpe Mittelberg
Die Sennalpe Mittelberg
Brotzeitplatte auf der Alpe Mittelberg
Brotzeitplatte auf der Alpe Mittelberg

Über das Kemptener Naturfreundhaus zum Gschwender Horn

Dem Besuch der Sennalpe Mittelberg folgt eine kurze Abfahrt ins Seifenmoos. Die unbewirtschaftete Seifenmoos Alpe bleibt rechter Hand liegen und es geht die letzten 100 Höhenmeter hinauf zum Kemptener Naturfreundehaus, das sich ebenfalls zur Einkehr anbietet.

Das Kemptener Naturfreundehaus
Das Kemptener Naturfreundehaus

Der immer noch breite, geschotterte Fahrweg führt nun wieder ein Stück durch den Wald. Schon bald  bleiben die Räder stehen und Du erreichst zu Fuss in ein paar Gehminuten den Gipfel des Gschwender Horn mit seinen steil in Richtung Alpsee abfallenden Wänden.

Nach diesem aussichtsreichen Abstecher geht es zurück aufs Fahrrad.

Das Gipfelkreuz des Gschwender Horn
Das Gipfelkreuz des Gschwender Horn

Abfahrt über Gschwend nach Immenstadt

Der erste Teil der Abfahrt ist noch flach, bevor es ein kurzes Stück steiler in Richtung Alpe Starkatsgund geht. Da auf diesem Wirtschaftsweg auch Wanderer zum Gschwender Horn aufsteigen, solltest Du Deine Geschwindigkeit entsprechend anpassen. Der Untergrund wechselt zudem von Schotter auf festen Belag.

Abfahrt zur Alpe Starkatsgund
Abfahrt zur Alpe Starkatsgund

Die Alpe Starkatsgund ist ebenfalls bewirtschaftet. In den Wintermonaten bietet sie als Selbstversorgerhütte der DAV-Sektion Landsberg Skitourengehern einen beliebten Stützpunkt in der Region. An der Alpe vorbei folgst Du dem befestigten Weg, der bald wieder in den Wald eintaucht. Zwei große Kehren später gelangst Du zur Pionierhütte, einer kleinen Holzhütte die bei schlechtem Wetter als Unterstand dient.

Auf dem kurzen Waldweg nach der Pionierhütte sind auch Wanderer unterwegs
Auf dem kurzen Waldweg nach der Pionierhütte sind auch Wanderer unterwegs

Hier verlässt Du den Fahrweg und biegst rechts in einen Waldweg ein. Der zunächst schmale Pfad bringt Dich zur Fahrstrasse bei Gschwend. Auch hier solltest Du auf entgegenkommende Wanderer Rücksicht nehmen!

Der Fahrweg führt nun geradewegs hinunter nach Bühl von wo es rechts ab zurück nach Immenstadt geht. Ein parallel zur Bundestrasse verlaufender Radweg bringt dich nun ohne großen Höhenunterschied zu Deinem Startpunkt.

Karte zur Tour

In der Karte findest Du den gesamten Streckenverlauf der Tour, inklusive dem kurzen Abstecher zum Gschwender Horn, den Du zu Fuss bewältigen musst.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von komoot. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Verhaltensregeln für nachhaltig-naturverträgliches Biken

Kontrolliert
Fahre stets mit kontrollierter Geschwindigkeit und auf halbe Sicht, besonders bei Kurven, da jederzeit mit Hindernissen zu rechnen ist!
Gemeinsam
Nimm Rücksicht auf Wanderer und Fußgänger und überhole nur im Schritttempo!
Sicher
Nimm Rücksicht auf den Schwierigkeitsgrad der Strecke und schätze deine Erfahrungen und dein Können als Biker genau ein! Schütze deinen Kopf durch einen Helm und kontrolliere die Ausrüstung vor Antritt jeder Biketour (Bremsen, Klingel, Licht)!
Bewusst
Halte dich an Absperrungen und akzeptiere, dass dieser Weg primär der land- und forstwirtschaftlichen Nutzung dient! Schließe die Weidegatter!
Naturverträglich
Nimm Rücksicht auf Natur und Wild, verlasse die gekennzeichnete Route nicht, verzichte auf das Fahren abseits der geöffneten Wege und beende deine Biketour vor der Dämmerung.
Sauber
Hinterlasse keine Abfälle!
Immer wieder neue Touren

Du willst keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere Bergparadiese.de per Email und erhalte automatisch alle neuen Beiträge und Tourentipps (diesen kostenfreien Service kannst Du jederzeit wieder abbestellen).

*Affiliate-Link - als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass ich über den Aufruf dieser Links und einem anschließenden Kauf eine kleine Provision erhalte. Für Dich entstehen dabei keine Kosten. Haftungsausschluss: Letzte Aktualisierung am 21.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Inhalt

Entdecke mehr von Bergparadiese.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen