Anzeige/Produkttest: COLUMBIA – Everett Mountain Jacket

Zuletzt aktualisiert am 9. August 2023

Schneeschuhtouren, Skitouren oder Winterwanderungen. Die richtige Ausrüstung ist ein wichtiger Faktor um ein Outdoor-Erlebnis in vollen Zügen genießen zu können. Dazu zählt in erster Linie eine warme Kleidung. Wir haben uns die Everett Mountain Jacket von Columbia angesehen.


Auf meinen letzten Touren auf den Grünten, den Sonnenkopf und auch das Gschwender Horn konnte ich die COLUMBIA Everett Mountain Jacket* „am eigenen Leib“ testen. Hier nun meine Erfahrungen:

Der erste Eindruck

COLUMBIA – Die Everett Mountain Jacket im Test
COLUMBIA – Die Everett Mountain Jacket im Test
Anzeige: Die „COLUMBIA Everett Mountain Jacket“ wurde zu Testzwecken kostenfrei von den „Bergfreunden“ zur Verfügung gestellt. Gemäß dem Outdoor-Blogger-Codex weise ich in jedem meiner Artikel darauf hin, falls ein Test finanziell unterstützt wurde. So auch in diesem Fall. Die Unterstützung hat keinerlei Auswirkung auf das Ergebnis und die redaktionelle Unabhängigkeit meines Beitrags.

Die Optik der COLUMBIA Everett Mountain Jacket überzeugt mit einem schlichten Design. Klassisch einfarbig in schwarz bzw. dunkelblau, oder zweifarbig in dunkel- und hellblau bzw. mattem blau und rostfarben, wie die Testjacke. Durch die wenigen Taschen wirkt die Front der Jacke ebenso schlicht, wie die verschiedenen Farbgebungen. Aus meiner Sicht einfach gelungen.

Passform & Bewegungsfreiheit

Die Testjacke in Größe XL passt von den Schultern her bestens. Auch die Ärmellänge ist für meine Körpergröße von 1,91m genau richtig. Am Bund lässt sich die Jacke durch zwei innenliegende, seitlich angebrachte Gummizüge individuell in der Weite anpassen. Durch die meiner Meinung nach fehlende Taillierung fehlt es der Jacke aber insgesamt an Passform. Positiv gesehen bietet der Schnitt der Jacke dadurch ging Platz für weitere „Layer“ bei frostigen Temperaturen. Das sorgt natürlich insgesamt für eine gute Bewegungsfreiheit.

Die Details

Der Front-Reißverschluss der Jacke wird durch einen sogenannten „Flap“ abgedeckt, der wiederum mit zwei oben und unten angebrachten Knöpfen und vier Klettverschlüssen fixiert werden kann. Das schützt beispielsweise bei Abfahrten vor störendem Luftzug. Die Reißverschlüsse der beiden Fronttaschen sind gummiert und verhindern dadurch das Eindringen von Feuchtigkeit. Eine an der linken Brustseite innen angebrachte Tasche, ebenfalls mit Reißverschluss, bietet Platz für ein Smartphone oder eine flache Kamera. Alles in allem würde ich mir paar mehr Verstaumöglichkeiten schon wünschen.

COLUMBIA – Everett Mountain Jacket - Detailansicht
COLUMBIA – Everett Mountain Jacket – Detailansicht
COLUMBIA – Everett Mountain Jacket - Reißverschluss Fronttaschen
COLUMBIA – Everett Mountain Jacket – Reißverschluss Fronttaschen
COLUMBIA – Everett Mountain Jacket - Kapuze
COLUMBIA – Everett Mountain Jacket – Kapuze

Die abnehmbare Kapuze ist am Nacken ebenfalls mit einem Reißverschluss und am Hals mit zwei Klettverschlüssen befestigt. Außerdem kann die Größe durch einen weiteren Klettverschluss am Hinterkopf variiert werden.

Im Innenkragen ist ein feines Fleece eingenäht und das sorgt für ein angenehmes Tragegefühl. Der Rest des Innenfutters ist mit einem silber-glänzendem Stoff überzogen: „Omni-Heat“. Die reflektierende Eigenschaft dieses Materials verspricht durch seine eingenähten Silberpartikel eine wärmende Funktion wie bei einer Rettungsdecke.

Wärme, Wind & Feuchtigkeit

COLUMBIA – Everett Mountain Jacket - Omni Heat Innenfutter
COLUMBIA – Everett Mountain Jacket – Omni Heat Innenfutter

In der Tat hält die Jacke auch bei tiefen Temperaturen warm. Als wäre ein kleiner „Ofen“ am Werk, der jede Bewegung in Wärme umwandelt. Diese gute Wärmefunktion überrascht doch sehr, angesichts der insgesamt eher dünn wirkenden Winterjacke.

In Verbindung mit der sehr guten Windundurchlässigkeit der Hardshell-Jacke kann auch ein „schneidiger Wind“ am Berggrat oder während der Abfahrt die positiven Wärmeeigenschaften der Jacke nicht schmälern.

Das Außenmaterial der Jacke fühlt sich weich an und ist dadurch sehr flexibel. Dennoch perlt die Feuchtigkeit wunderbar von der Jacke ab. Wenngleich ich keine Regentour mit der COLUMBIA unternommen habe, so sind die Erfahrungen im Pulverschnee (der ein oder andere unfreiwillige Kontakt war bei den Ski- & Schneeschuhtouren doch dabei) für mich durchwegs positiv. Laut Hersteller ist die Jacke auch für regnerische Tage geeignet, allerdings denke ich, dass man, für allzuviel Wasser von oben, zusätzliche Layer im Rucksack haben sollte.

Fazit zur Everett Mountain Jacket

Bis auf den kleinen Makel der Passform (eine leichte Taillierung würde der Jacke gut tun) war die Jacke auf allen drei Touren ein zuverlässiger Begleiter. Die Wärmefunktion überzeugt auch wenn die Winterjacke schon einigermaßen durchgeschwitzt war. Dabei kommt auch die Windundurchlässigkeit positiv zu tragen. Das angenehm zu tragende Innen- und Außenmaterial macht die Jacke zudem nicht unnötig schwer. Das Preis-Leistungsverhältnis ist mit 199,95€ in jedem Fall top für ein Bekleidungsstück dieser Qualität.

COLUMBIA - Everett Mountain Jacket

199.95
8.3

Wärmefunktion

9.5/10

Luftundurchlässigkeit

9.0/10

Passform

6.5/10

Pros

  • Design
  • Wärmefunktion
  • Tragegefühl
  • Preis

Cons

  • Taillierung
  • Anzahl Taschen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Inhalt

Entdecke mehr von Bergparadiese.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen