Unsere 10 schönsten Sehenswürdigkeiten & Tipps für Deinen Meran Aufenthalt

Zuletzt aktualisiert am 5. Juni 2024

Südtirol hat einige schöne Orte und Sehenswürdigkeiten. In Meran sind zahlreiche dieser Sehenswürdigkeiten auf engstem Raum vereint. Die Kurstadt zwischen Bozen und dem Vinschgau hatte schon in den vergangenen Jahrhunderten ein magische Anziehungskraft auf die Menschen. Nicht zuletzt war Kaiserin Sissi von Österreich ein wirklicher Fan der aktuell zweitgrößten Stadt Südtirols.


Zahlreiche Orte, Straßen und Wege sind nach Kaiserin Sissi benannt. Aber natürlich ist die Südtiroler Stadt mit dem mediterranem Klima, die seit Mitte des 19. Jahrhunderts sich vor allem Kurstadt einen Namen machte, nicht allein auf eine Person zu reduzieren.

Ausblick von der Gilf Promenade auf Meran
Ausblick von der Gilf Promenade auf Meran

Schlösser, Burgen, Museen & Naturerlebnisse

Das Vinschgau im Westen und die Texelgruppe im Norden Die weiten Sarntaler Alpen im Osten, und südlich weitet sich das Etschtal immer mehr in Richtung Bozen. Auch der Rosengarten, das Ultental oder die Weinberge rund um den Kalterer See sind als Tagesausflüge einfach und schnell erreichbar.

Mediterranes Flair, Museen, Burgen, Schlösser und Kirchen - 10 Sehenswürdigkeiten in und um Meran
Mediterranes Flair, Museen, Burgen, Schlösser und Kirchen – 10 Sehenswürdigkeiten in und um Meran

Wer aber in Meran Urlaub macht, muss nicht weit in die Ferne schweifen. Direkt vor der Haustüre, aus dem Ortszentrum heraus, warten zahlreiche Wanderungen und Sehenswürdigkeiten darauf entdeckt zu werden.

Und wenn es einmal ein paar Meter, auf der gegenüberliegenden Talseite, nach oben gehen soll, fährst Du  dem Südtirol Guest Pass kostenfrei mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durch ganz Südtirol.

Meran kurz & bündig**

Hier ein paar Fakten rund um die Kurstadt Meran

  • Meran ist die zweitgrößte Stadt Südtirols
  • 40.759 Menschen leben in Meran (Stand: 31. Dezember 2022)
  • Meran ist die ehemalige Haupstadt Tirols
  • gesprochen wird deutsch und italienisch; von der nach Einwohnerzahl ausgehende je zur Hälfte
  • das mediterrane Klima macht Meran nahezu das gesamte Jahr über zu einem lohnenden Ausflugsziel
  • Meran ist sehr gut an den Bahnverkehr angeschlossen ; mit dem PKW erfolgt die Anreise über den Reschenpass, bzw. über den B Renner via Bozen erfolgen
**Quelle: Wikipedia

Unsere 10 schönsten Sehenswürdigkeiten und Tipps in und um Meran

Schlösser, Burgen, Kirchen und Museen zählen ebenso zu den Highlights, wie die Wanderungen auf den Waalwegen rund um Meran, oder ein Spaziergang auf dem Tappeiner Weg. Wer mit dem Fahrrad die Landschaft erkundet, kann auf einer Tour durch die Obstanbaugebiete links und rechts der Etsch auch die wunderschönen kleinen Südtiroler Dörfer besuchen und dort die Eindrücke in sich aufsaugen.

Tipps und Sehenswürdigkeiten rund um Meran

1. Die Wandelhalle

Die kostenfrei zugängliche Wandelhalle war eines der ersten Fotomotive während unseres Meran-Besuchs.

Die Wandelhalle mit der Passer
Die Wandelhalle mit der Passer

Direkt an der Passer gelegen ist die im Jugendstil erbaute Halle ein beliebter Treffpunkt, um sich auf einer der zahlreichen Parkbänke niederzulassen, sich zu unterhalten, oder einfach nur um dem Rauschen der Passer zu lauschen, und dem bunten Treiben zuzusehen.

In unmittelbarere Nähe der Wandelhalle gibt es zahlreiche feine Kaffeehäuser oder auch Eisdielen.


Unser Tipp
Schnapp Dir ein Eis oder einen leckeren Kaffee, lass die Wandelhalle auf einer der Parkbänke auf Dich wirken, und genieße einfach nur die Stimmung und den Augenblick.

Tipps und Sehenswürdigkeiten rund um Meran

2. Der Tappeiner Weg

Der Tappeiner Weg zählt zu den schönsten Höhenpromenaden Europas . Der gut ausgebaute Weg bietet Dir einen herrlichen Ausblick über Meran und Südtirol.

Er beginnt ganz in der Nähe der Wandelhalle. Dort steigst Du etwa 100 Höhenmeter nach oben und wanderst von nun an auf einem ebenen und breiten Spazierweg in westlicher Richtung nach Gratsch.

Der Tappeinerweg
Der Tappeinerweg

Während der Tour kannst Du Dir nicht nur einen tollen Überblick über Meran und die dortigen Gebäude und Sehenswürdigkeiten machen. Entlang des Wegs wachsen die unterschiedlichsten Bäume und Pflanzen, die fast schon an die herrlichen Blumenhänge der Gärten von Trauttmannsdorff erinnern.


Unser Tipp
Auf einer Wanderung darf eine gemütliche Einkehr nicht fehlen. Das Café Unterweger befindet sich am Ende des Wegs bei Gratsch und bietet auf der Sonnenterrasse einen herrlichen Blick über die Landschaft.

Das Saxifraga befindet sich fast im Einstieg und Du kommst somit auf dem Rückweg vorbei. Von hier hast Du nicht nur einen tollen Ausblick auf Meran, sondern kannst auch ein paar sehr fein zubereitete Speisen und Weine genießen.


Tipps und Sehenswürdigkeiten rund um Meran

3. Die Gärten von Trauttmannsdorff

Apropos Gärten von trauttmanndorff. Bevor ich das erste Mal nach Trauttmannsdorff kam dachte ich mir, dass mich einfach eine große Parkanlage mit Blumen und Bäumen erwartet.

Aber diese Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Inzwischen war ich schon einige Male hier in den Gärten und habe mir die verschiedenen Themenbereiche angesehen.

Blick über die Anlage und das Schloss Trauttmanndorff
Blick über die Anlage und das Schloss Trauttmanndorff

Zu jeder Jahreszeit blüht etwas anderes. Überall gibt es was zu entdecken und man kann sich stundenlang in der weitläufigen Anlage umsehen oder einfach nur auf einer Parkbank sitzen und genießen.

Die Gärten von Trauttmannsdorff sind ein absolutes Muss für jeden Meran-Besucher.


Unser Tipp

Für Wein-Liebhaber lohnt sich ein Besuch des Schloss Rametz, nur wenige Meter oberhalb der Gärten von Trauttmannsdorff. Hier kannst Du an einer kleinen Führung und Weinverkostung teilnehmen und in der angeschlossenen Enothek gemütlich shoppen.


Tipps und Sehenswürdigkeiten rund um Meran

4. Die Waalwege rund um Meran

Die sogenannten Waale sind künstliche Bewässerungskanäle. Sie wurden ab dem 13. Jahrhundert angelegt und dienten der Bewässerung der Wein- und Obstanbaugebiete der Region.

Die geografische Lage, das mediterrane Klima und die damit verbundenen geringen Niederschlagsmengen führten zum Bau der mitunter ausgedehntesten Bewässerungssysteme in den Alpen.

Entlang des Waalweges von Marling nach Lana
Entlang des Waalweges von Marling nach Lana

Heutzutage fließt immer noch Wasser durch die Kanäle. Und daneben sorgen wunderschöne Wege für herrliche Wandermöglichkeiten, ohne allzu großen Höhenunterschied.

Im Ortsgebiet von Meran beginnt zum Beispiel der Maiser Waalweg. Auf der gegenüberliegende Seite der Etsch bekommst Du auf dem Marlinger Waalweg einen nochmals komplett anderen Blick auf die Stadt Meran und die dahinterliegende Texelgruppe.


Unser Tipp
Neben den zahlreichen Buschenschänken an den Waalwegen muss ich auf dem Marlinger Höhenweg unbedingt den Haidenhof hervorheben.

Aussicht vom Haidenhof auf Meran
Aussicht vom Haidenhof auf Meran

Eine ausgezeichnete Küche, wunderbare Südtiroler Weine und dazu noch ein wunderschöner Blick über das Etschtal.


Tipps und Sehenswürdigkeiten rund um Meran

5. Pfarrkirche St. Nikolaus

Die Pfarrkirche Sankt Nikolaus
Die Pfarrkirche Sankt Nikolaus

Die Pfarrkirche St. Nikolaus stammt aus dem 14. Jahrhundert.

In dem gotischen Bau kannst Du viele Fresken und Skulpturen entdecken. Und auch die schönen Glasfenster sind einen Blick wert.

Du findest die Pfarrkirche St. Nikolaus am Ende der Meraner Lauben. Den vielleicht besten Überblick auf die Pfarrkirche von Meran aber hast Du vom Tappeiner Weg.


Unser Tipp
In unmittelbarer Nähe zur Pfarrkirche kannst Du in der Vinothek Claudia ein paar feine Weine und eine Südtiroler Speckbrotzeit genießen.


Tipps und Sehenswürdigkeiten rund um Meran

6. Die Meraner Lauben

Spricht man von den Meraner Lauben, dann spricht man von der Einkaufsmeile der Kurstadt. Die Lauben bilden das Herzstück von Meran. Bekleidung, Speck, Weine, Andenken, und, und, und. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt.

Auf 400 Metern Länge kannst Du flanieren, einkaufen, oder in einem der Cafés das bunte Treiben beobachten.


Unser Tipp
Ein, zwei Schritte abseits der belebten Einkaufsstraße lohnen sich immer. Denn dort entdeckst Du sicher den ein oder anderen schönen ruhigen Ort und herrliche kleine Cafés.


7. Der Pulverturm

Der Pulverturm, gleich daneben der Buschenschank
Der Pulverturm, gleich daneben der Buschenschank

Im 17. und 18. Jahrhundert lagerte hier das Schießpulver, womit sich auch der Name des Turms erschließt. In seinem Inneren findet man noch die Reste eines älteren Turms, der Rückschlüsse auf einen römischen Wartturm zulässt.

Der Turm steht am Beginn des Tappeiner Wegs und ist kostenfrei zugänglich. Im Innern kannst Du über eine eiserne Stiege hinauf gehen. Von hier oben hast Du einen wunderschönen Blick über Meran und Südtirol.


Unser Tipp

Gleich neben dem Turm gibt es einen kleinen Buschenschank. Der hat im Prinzip das gesamte Jahr über geöffnet und ist auch bei Einheimischen sehr beliebt.

Hier, und auch auf den zahlreichen Parkbänken lässt es sich gut aushalten.


Tipps und Sehenswürdigkeiten rund um Meran

8. Das Kurhaus

Das 1874 eröffnete Kurhaus zählt zu den Wahrzeichen der Stadt. Es steht im Herzen von Meran, eingebettet zwischen Passer und den Meraner Lauben.

Früher beheimatete es eine Badeanstalt, Gesellschaftsräume, Veranstaltungsräume und auch ein. Heute ist das Kurhaus von Meran ein zentraler Ort für Konzerte, Theater und weitere Veranstaltungen.


Unser Tipp
Informiere Dich im Vorfeld Deines Besuchs über die aktuellen Veranstaltungen im Kurhaus.

Eventuell ist das ein oder andere Veranstaltungshighlight für Dich dabei.


Tipps und Sehenswürdigkeiten rund um Meran

9. Schloss Tirol

Das Schloss Tirol kann man schon von Weitem sehen. Sowohl vom Etschtal aus, als auch auf der Wanderung über den Tappeiner Weg beherrscht der große, beeindruckende Bau die Szenerie.

Herrlicher Ausblick auf Dorf Tirol und in Richtung Vinschgau
Herrlicher Ausblick auf Dorf Tirol und in Richtung Vinschgau

Im Schloss ist das Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte untergebracht. Du kannst Schloss Tirol entweder in die Wanderung über den Tappeiner Weg auf dem Brunnenburgsteig einbauen, oder Du wanderst von Dorf Tirol zum gleichnamigen Schloss. Für die Tour musst Du aber der Bergstation des Sessellifts etwa 45 Minuten einplanen.


Unser Tipp

Fahrt mit dem Sessellift nach oben und wandere von dort zum Schloss.

Der Sessellift verbindet Meran mit Dorf Tirol und sorgt dafür, dass Du auch in dieser höher gelegenen Etage vollkommen ohne eigenes Auto auskommst.


Tipps und Sehenswürdigkeiten rund um Meran

10. Der Garten der Tiere an der Gilf Promenade

Der Beginn der Gilf Promenade an der Passer
Der Beginn der Gilf Promenade an der Passer

Wenn Du zum Tappeiner Weg aufsteigst, läufst Du auch einen Teil des Wegs auf der Gilf Promenade. Die führt an der Passer flußaufwärts in Richtung der gleichnamigen Klamm.

Auf einer der zahlreiche Bänke mit Sprüchen bekannter Dichter kannst Du die Natur genießen. Und mit dem Garten der Tiere wartet noch ein weiteres künstlerisches Highlight auf Dich: aus Pflanzen geformte und auch geschmiedete Tiere entführen Dich in eine ganz eigene Welt, in der der Phantasie keine Grenzen gesetzt sind.

Ein Steinadler im Garten der Tiere
Ein Steinadler im Garten der Tiere

Unser Tipp
Verbinde den Besuch der Gilf Promenade mit deer Wandering über den Tappeiner Weg (Tipp Nummer 2).

Hast Du noch weitere Tipps und Ideen? Schreib sie gerne unten in die Kommentare!

Unser Hotel-Tipp für Deinen Meran-Urlaub
Für den richtig gelungenen Aufenthalt in Meran gehört natürlich auch das passende Hotel. In Meran findest Du neben Gasthöfen und Pensionen auch zahlreiche Hotels.

Wir waren während unseres Besuchs im Frühjahr 2024 im Hotel Adria.

Mit seiner Geschichte, und auch Dank seiner perfekten Lage, konnten wir einen ganz eigenen, vollumfänglichen Blick auf Meran und seine Geschichte genießen.

Über diesen Besuch haben wir einen eigenen Erfahrungsbericht veröffentlicht.

Das Hotel Adria in Meran in den Abendstunden
Das Hotel Adria in Meran macht den Aufenthalt in der Kurstadt zu einem Gesamterlebnis der besonderen Art

Lesetipps für Deinen Meran-Urlaub

Neben unseren Ideen und Tipps über die Ausflüsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten in und um ;Meran, haben sich natürlich auch zahlreiche Autoren dem Thema gewidmet.

Hier ein kurzer Überblick und unsere Lesetipps:

Immer wieder neue Tipps & Reiseziele

Du willst keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere Bergparadiese.de per Email und erhalte automatisch alle neuen Beiträge und Tourentipps (diesen kostenfreien Service kannst Du jederzeit wieder abbestellen).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Inhalt

Entdecke mehr von Bergparadiese.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen