An der Alpe Obere Kalle

Familienausflug zur Alpe Obere Kalle

Die Wanderung zur Alpe Obere Kalle bei Immenstadt ist mit der Bergbahn ein schöner Familienausflug bei dem gerade die Kleinen auf ihre Kosten kommen. Mit dem Rad oder zu Fuß lässt sich die Tour auch sportlicher gestalten. Vor allem wenn man das ruhige Gipfelkreuz oberhalb der Alpe einplant. Gemeinsam haben alle Touren die leckere Einkehr auf der Alpgenuss-Alpe.

Los geht es unweit des Großen Alpsee bei Immenstadt. An der Talstation der Alpsee Bergwelt zieht sich ein Fahrweg steil den Berg hinauf.

Blick von oben auf die Alpe Obere Kalle, die Alpsee Bergwelt und den Großen Alpsee
Blick von oben auf die Alpe Obere Kalle, die Alpsee Bergwelt und den Großen Alpsee. In der Bildmitte der optionale Aufstieg zur Eckhalde

Die Möglichkeit mit dem Sessellift nach oben zu fahren ist zwar deutlich entspannter, dafür kann man nach dem Aufstieg zu Fuß das ein oder andere Käsbrot ohne schlechtes Gewissen verspeisen.

Transparenzhinweis: Dieser Tourenvorschlag entstand in Kooperation mit dem St. Mang-Käsewerk. Die Marke der Käserei Champignon ist Partner der Alpgenuss Betriebe, zu denen auch die Alpe Obere Kalle zählt.
Spielplatz an der Bergstation der Alpsee Bergwelt
Die Abenteuer Alpe an der Bergstation der Alpsee Bergwelt

Von der Alpsee Bergwelt zur Alpe Obere Kalle

Auch der weitere Wegverlauf ab der Alpsee Bergwelt ist durchaus familientauglich.

An Alpsee Coaster, Kletterwald und Abenteuer Alpe vorbei geht es in gut 20 Minuten zur bewirtschafteten Alpe. Die liegt immerhin auf auf 1201 Meter Höhe.

Neben den Älplern ist die Obere Kalle in den Sommermonaten Heimat für etwa 70 Stück Jungvieh und zahlreiche andere Tiere wie Hasen und Hühner. Und während es sich die Erwachsenen bei einer deftigen Brotzeit, täglich wechselnden Tagesgerichten und Kuchen gut gehen lassen, können sich die Kinder auf dem Spielplatz der Alpe austoben.

Die Obere Kalle oberhalb der Alpsee Bergwelt
Die Obere Kalle oberhalb der Alpsee Bergwelt

Zum Gipfelkreuz Eckhalde

Wer ein paar ruhigere Minuten sucht und den Aufstieg nicht scheut, kann anschließend über einen breiten Wiesenweg zur Eckhalde aufsteigen.

200 Höhenmeter geht es über die Alpweiden oberhalb der Oberen Kalle zu dem Aussichtspunkt. Von hier hat man einen herrliche ruhigen Blick über das Tal und das bunte Treiben unterhalb.

Das Eckhalde Gipfelkreuz oberhalb der Oberen Kalle
Innehalten. Das Eckhalde Gipfelkreuz oberhalb der Oberen Kalle

Der Abstieg von der Eckhalde über die Obere Kalle erfolgt auf dem identischen Weg wie der Aufstieg.

Als Alternative kannst Du auch den Alpsee Coaster als »Hilfsmittel« oder die Sesselbahn für die letzten Abstiegsmeter nutzen.

Karte zur Tour

Noch mehr Infos und Tipps*

*Stand Juli 2022
Öffnungszeiten
Die Alpe Obere Kalle hat im Sommer von Mai bis Anfang November geöffnet. Montag ist Ruhetag**.

In den Wintermonaten vom 2. Weihnachtsfeiertag bis Ende März bewirtschaftet: immer von Freitag Abend bis Sonntag**.

Die aktuellen Öffnungszeiten findest Du auf der Homepage.

**Feiertage und Ferien abweichend

Übernachtungsmöglichkeit

Die Alpe Obere Kalle bietet Übernachtungsmöglichkeiten und somit einen ganz besonderen Sonnenaufgang in den Bergen.


Anreise & Parken
Von Immenstadt kommend in Fahrtrichtung Oberstaufen stehen an der Talstation der Alpsee Bergwelt ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Weitere Einkehrmöglichkeiten auf der Tour
An der Bergstation der Alpsee Bergwelt gibt es weitere Einkehrmöglichkeiten.

Gewusst?
Neben dem Alpsee Coaster, der eine rasante Abfahrt ins Tal verspricht, gibt es im Bereich der Alpsee Bergwelt auch weitere Spiel- und Abenteuermöglichkeiten für kleine und große Kinder.

Zum Beispiel die Abenteuer Alpe, einen Kinderspielplatz oder auch einen Kletterwald.

Die Talfahrt mit der Sesselbahn oder dem Coaster kosten 8,00€ (für Erwachsene) und 7,00€ (für Kinder). Stand Juli 2022.


Alternative Tourenvorschläge
Große Tour über drei Alpen
Wem dieser Tourenvorschlag zu wenig ist, kann auch eine umfangreichere »Genuss-Tour« oberhalb des Großen Alpsee planen.

Eine varianten- und aussichtsreiche Tour führt von Gschwend über drei Alpen und zwei Gipfel zur Alpsee Bergwelt. Nimmt man die Alpe Starkatsgund etwas unterhalb des Wegs noch mit dazu, dann sind es sogar vier Alpen. Außerdem finden sich noch weitere Einkehrmöglichkeiten am Kemptener Naturfreundehaus, der Alpsee Bergwelt und unweit des Parkplatz in Gschwend.

Als Gipfelkreuze warten das Gschwender Horn und die Eckhalde. Und dazwischen herrliche Wald- und Wiesenwege.

Herrlicher Waldpfad aus dem Ehrenschwanger Tal zur Eckhalde
Herrlicher Waldpfad aus dem Ehrenschwanger Tal zur Eckhalde


Mit dem Mountainbike zur Oberen Kalle

Auch mit dem Mountainbike erreichst Du die Alpe Obere Kalle. Und zwar auf dem identischen Aufstiegsweg vom Parkplatz an der Alpsee Bergwelt.

Wem dieser Weg zu steil ist, der kann etwas entspannter von Gschwend aus über eine breite Fahrtstrasse mit einem kurzen Anteil an Schotterwegen zur Bergstation der Alpsee Bergwelt und weiter zur Oberen Kalle fahren.

Immer wieder neue Touren

Du willst keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere Bergparadiese.de per Email und erhalte automatisch alle neuen Beiträge und Tourentipps (diesen kostenfreien Service kannst Du jederzeit wieder abbestellen).

Folge uns Björn von Bergparadiese.de:

Sportler, Blogger, Content Creator & Autor

Ich bin Björn und seit meiner frühesten Kindheit aus Leidenschaft in den Bergen unterwegs. Mit dem Mountainbike, meinen Bergschuhen oder meinem Klettersteig-Set bin ich ständig auf der Suche nach neuen Touren und Erlebnissen. Dabei darf der Genuss nicht zu kurz kommen. Ich halte mich gerne beim Trailrunning fit und bin außerhalb der klassischen Bergsaison auch gerne mit den Tourenskiern unterwegs. Auf meinem Alpin-Blog schreibe ich über meine Touren, gebe Tipps zur Tourenplanung und dem Drumherum. Mein Motto: "Life begins when you step outside!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.