Neue Bindungen für die Saison 2022/23 von ATK - Bild ©ATK Bindings

Tourenskibindung mit individuell einstellbaren Z-Werte im Vorderbacken von ATK

Veröffentlicht in: Aktuell, Pressemitteilungen | 0

Das italienische Familienunternehmen ATK Bindings präsentiert eine überarbeitete Kollektion für die Saison 2022/23 und ergänzt das Portfolio um wichtige Neuerungen. Zu den Highlights zählen zwei neue Patente. Bei zahlreichen Modellen kann künftig der Z-Wert auch im Frontbacken eingestellt werden. Darüber hinaus wird eine automatisch aktivierbare Skibremse vorgestellt.

Beide neu entwickelte Technologien sind patentiert. Außerdem erhalten viele Modelle für die nächste Saison ein farbliches Facelift und werden in neuen, verschiedenen Farben angeboten. Das ermöglicht eine farbliche Abstimmung des individuellen Ski-Setups, so ATK in ihrer aktuellen Pressemitteilung.

Die RT8 EVO Tourenskibindung - Bild ©ATK Bindings
Die RT8 EVO Tourenskibindung – Bild ©ATK Bindings


FREETOURING

RAIDER EVO

Im Bereich Freetouring zeigt ATK die komplett überarbeitete Raider Evo-Serie. Diese besticht durch zwei revolutionäre Neuheiten. Der Vorderbacken verfügt über individuell einstellbare Auslösewerte. Automatische Skistopper am Fersenbacken ersetzen den bisherigen Druckknopfmechanismus.

RAIDER 11 EVO, RAIDER 13 EVO, FREERAIDER 15 EVO

In insgesamt drei Versionen deckt die Serie ein breites Anwendungsspektrum ab. Allen Bindungen gemein ist ihr niedriges Gesamtgewicht.

Mit 370 g (FREERAIDER 15 EVO 390 g) inklusive Stopper wollen die Bindungen neue Maßstäbe in ihrer Klasse setzen. Acht verschiedene ATK-Patenten sind sind jeweils verbaut. Neben den bewährten Systemen kommt erstmals der neue Vorderbacken zum Einsatz.

Neu sind die einstellbaren Z-Werte am Vorderbacken - Bild ©ATK Bindings
Neu sind die einstellbaren Z-Werte am Vorderbacken – Bild ©ATK Bindings

Mittels einer kleinen Schraube vor der Harscheisenaufnahme kann der Z-Wert separat eingestellt und auf individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Damit soll die Auslösung nochmals auf ein neues Level gehoben werden.

Außerdem wird der bisherige Druckknopf zur Verriegelung der Skibremse ersetzt. Durch die Drehung des Hinterbackens in die Abfahrtsstellung wird bei im neuen System gleichzeitig der Skistopper aktiviert.


TOURING

RT8 EVO & RT10 EVO

Im Touring-Bereich erhalten die RT8 und RT10 Updates in Form des neuen Hinterbackens. Die RT8 EVO bzw. RT10 EVO kommen im nächsten Winter somit auch mit der neuen automatischen Skibremse.

Bei einem Gewicht von nur 280 g inklusive Stopper sind beide Bindungen ein leichtes Allround-Paket. Komplett aus Aluminium gefertigt, bieten sie mit bewährtem Cam Release System eine präzise Auslösung. Der im Race-Style gehaltene Vorderbacken kommt mit nur zwei Federn aus und verfügt über das Easy Entry System. Damit wird ein zuverlässiger Step-In sichergestellt.

RT10 von ATK Bindings - Bild ©ATK Bindings
RT10 von ATK Bindings – Bild ©ATK Bindings
Über ATK Bindings: Der Hauptsitz und die Produktionsstätte von ATK Bindings befinden sich in südlich von Modena in Fiorano Modenese, im Herzen des berühmten Motor Valley, wo tagtäglich innovative und qualitativ hochwertige mechanische Produkte erdacht, entwickelt, hergestellt und in die ganze Welt exportiert werden.
Bilder ©ATK Bindings
Folge uns Björn von Bergparadiese.de:

Sportler, Blogger, Content Creator & Autor

Ich bin Björn und seit meiner frühesten Kindheit aus Leidenschaft in den Bergen unterwegs. Mit dem Mountainbike, meinen Bergschuhen oder meinem Klettersteig-Set bin ich ständig auf der Suche nach neuen Touren und Erlebnissen. Dabei darf der Genuss nicht zu kurz kommen. Ich halte mich gerne beim Trailrunning fit und bin außerhalb der klassischen Bergsaison auch gerne mit den Tourenskiern unterwegs. Auf meinem Alpin-Blog schreibe ich über meine Touren, gebe Tipps zur Tourenplanung und dem Drumherum. Mein Motto: "Life begins when you step outside!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert