Sonnenköpfe – Überschreitung

Zuletzt aktualisiert am 24. September 2022

Wunderschöne Allgäuer Panorama-Wanderung von Sonthofen-Altstädten nach Oberstdorf über die Sonnenköpfe.

Unsere Tour beginnt im Sonthofer Ortsteil Altstädten. Wir folgen in der Mitte des Ortes der Beschilderung in Richtung Schwimmbad, Altstädter Hof bzw. Sonthofer Hof/Leybachtobel.

Über den Leybachtobel zum Altstädter Hof

Über den Leybachtobel erreichen wir die Fahrstrasse zum Altstädter Hof, welche wir nach ein paar hundert Metern wieder nach rechts verlassen. Am Bach entlang geht es in leichtem Anstieg hinauf zum Altstädter Hof. Dieser wird zuletzt auf dem Fahrweg erreicht. Wir lassen den Altstädter Hof rechter Hand liegen und folgen dem Schotterweg hinauf in Richtung Sonnenkopf.

Wasserfall im Leybachtobel
Wasserfall im Leybachtobel

Auf dem Grat angekommen geht es mal zunächst auf den Sonnenkopf, einem herrlichen Aussichtsgipfel mit einem wunderschönen Gipfelkreuz!

Überschreitung der Sonnenköpfe von Nord nach Süd

Gratweg Richtung Sonnenkopf
Gratweg Richtung Sonnenkopf

Zur linken Seite fällt der Berg steil ab. Es geht in leichtem Auf und Ab hinüber zum Heidelbeerkopf. Bis zum Gipfel sind ein paar Stufen über den tief eingeschnittenen Weg zu bewältigen. Im Gipfelbereich helfen ein paar Drahtsicherungen im abschüssigen Gelände. Anschließend geht es hinüber zum Schnippenkopf. Rechts unten das Illertal, links unten das Retterschwanger Tal.

Nach dem Abstieg vom Schnippenkopf, dieser führt in eine ausgewaschenen und erdigen Rinne nach unten, gelangt man hinunter zur Falkenalpe. Dort geht es, immer den Wegweisern folgend, auf einem herrlichen Waldweg hinunter zur Gaisalpe.

Blick in die Walsertaler Berge
Blick in die Walsertaler Berge

Weiterer Gipfel
Wer möchte, kann den Entschenkopf „noch mitnehmen“ und über den Gaisalpsee absteigen. Das bedeutet aber noch eine große Anstrengung nach dieser ohnehin schon sehr langen Strecke.

Und der Aufstieg zum Entschenkopf ist, im Vergleich zur bisherigen Tour, deutlich anspruchsvoller und ausgesetzter!


Über den Wallraffweg nach Oberstdorf

An der Gaisalpe endet zunächst der schmale Pfad und es geht auf dem Fahrweg nach unten. Nach ein paar Kehren, kurz nach einer Brücke, kommt eine weitere Abzweigung. Linker Hand geht es über den Wallraffweg nach OberstdorfVon dort aus mit dem Zug zurück zum Ausgangsort nach Altstädten.


Variante
Eine weitere Abstiegsmöglichkeit ist über den Tobelweg. Ein mit Stegen und Treppen gesicherter Wanderweg der direkt hinunter nach Reichenbach führt. Dort gibt es auch eine Bushaltestelle und einen Bustransfer zwischen Sonthofen und Oberstdorf.

Die Karte zur Tour inklusive GPX-Download

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von komoot. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen


Als Rundtour
Die Tour über die Sonnenköpfe lässt sich auch als Rundtour gestalten. Ausgangspunkt und Ziel ist dabei das Berghotel Sonnenklause, wie in dem Blogbeitrag zur Speedhiking-Runde über die Sonnenköpfe.

Immer wieder neue Touren

Du willst keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere Bergparadiese.de per Email und erhalte automatisch alle neuen Beiträge und Tourentipps (diesen kostenfreien Service kannst Du jederzeit wieder abbestellen).

2 Kommentare zu „Sonnenköpfe – Überschreitung“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Entdecke mehr von Bergparadiese.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen