Trendsport Gravelbike
3 spektakuläre Reviere in Österreich

Veröffentlicht in: Aktuell, Biketouren | 0

Gravelbikes verbinden die beiden Zweiradwelten Mountainbike und Rennrad. Und die Bikes entwickeln sich gerade zu einem Trend.

Die schmalen Profilreifen mit spezieller Geometrie kombinieren die Geländegängigkeit von Mountainbikes mit der Geschwindigkeit und Agilität eines Rennrads. Dadurch lassen sich die Räder auf Schotter wie auch auf Asphalt und teils auch auf Trails gut handeln. Sie eignen sich quasi für jeden Untergrund.

Aussichtsreiche Bikestrecken wie die Talumrundung im Tannheimer Tal sind für Gravelbike-Touren ein Traum
Aussichtsreiche Bikestrecken wie die Talumrundung im Tannheimer Tal sind für Gravelbike-Touren ein Traum

3 Gravelbike-Destinationen in Österreich

Damit der Mix aus Mountainbike und Rennrad sich auch im Mix zwischen Adrenalin und Panoramablick ausdrückt, stellen wir Dir hier drei spektakuläre Gravelbike-Destinationen in Österreich vor.

Gravel.Tirol

Gravel.Tirol ist eine Einladung an alle Gravelbiker ins Tiroler Außerfern! Hier wartet auf mehr als 1.000 Kilometern Tirols umfassendstes Gravelbikestreckennetz.

Die Becken- und Tallandschaften der Tiroler Zugspitz Arena, der Naturparkregion Reutte, des Lechtals und Tannheimer Tals bieten eine Vielzahl an Routen, bei denen für jeden Geschmack und Schwierigkeitsgrad etwas dabei ist.

Das weite Netz an Schotterwegen führt Biker vor alpiner Kulisse an kristallklaren Bergseen vorbei. Über das gesamte Gebiet von Gravel.Tirol verteilen sich spezielle Bike-Unterkünfte, Verleih-Stationen und Werkstätten. Vielleicht gilt das neue Gravel.Tirol deshalb bereits jetzt als absoluter Hotspot für Gravelbiker jeder Gesinnung.

Gravelbiken in der Tiroler Zugspitz Arena - Bild ©Tiroler-Zugspitz-Arena
Gravelbiken in der Tiroler Zugspitz Arena – Bild ©Tiroler-Zugspitz-Arena

Gravel.Tirol
4 Regionen, 18 Routen und über 1000 Streckenkilometer findest Du im »Tiroler Außerfern«.


Steiermark

Die Trails im Schilcherland, die über Schotter, Asphalt, Wiesen und Wälder führen, reichen bis ins benachbarte Slowenien.

Besonders empfehlenswert ist die RADELIKAT Tour. Wie der Name bereits verrät, verbindet man hier Biken und kulinarischen Genuss – über 30 km verteilt, laden an der Strecke 14 regionale Vorzeigebetriebe zu einem Besuch und zur Verkostung von lokalen Delikatessen ein.

Bei dieser gemütlichen Rundtour lohnt es sich, etwas mehr Zeit einzuplanen, um sich bei den Spezialitäten durchzuprobieren. Es soll ja schließlich eine Genusstour sein!


Allround-Talent Gravelbike - egal auf welchem Untergrund
Allround-Talent Gravelbike – egal auf welchem Untergrund

Seefeld

Die Region rund um das Seefelder Hochplateau ist wie geschaffen, um die angesagten Bike-Hybride aus dem Flachland in die alpine Kulisse zu holen.

Das Tiroler Hochplateau auf 1.200 Metern Höhe bietet nämlich perfekte Voraussetzungen fürs Gravelbiken – und das im Herzen der Alpen! Beste Schotterstraßen und -wege bis weit hinein in die Bergtäler von Karwendel, Wettersteingebirge und Mieminger Kette machen sogar die Gravel-Einkehr auf den vielen Almen der Region möglich.

Oder man jagt durch das ewige Grün des malerischen Wildmoos. Die weit verzweigten Routen können beliebig miteinander kombiniert werden, sodass egal ob Anfänger oder Profi für jeden eine passende Tour dabei ist.

Wer vor einer längeren Tour nicht zurückscheut, umrundet bei der Zugspitz-8 Strecke einmal den höchsten Berg Deutschlands.


Gravelbiken rund um Seefeld
Traumhafte Wege auf Asphalt, Schotter und Stock & Stein, grandiose Ausblicke und eine riesige Vielfalt an Hütten & Almen warten auf Dich.


Immer wieder neue Tipps

Du willst keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere Bergparadiese.de per Email und erhalte automatisch alle neuen Beiträge und Tourentipps (diesen kostenfreien Service kannst Du jederzeit wieder abbestellen).

Folge uns Björn von Bergparadiese.de:

Sportler, Blogger, Content Creator & Autor

Ich bin Björn und seit meiner frühesten Kindheit aus Leidenschaft in den Bergen unterwegs. Mit dem Mountainbike, meinen Bergschuhen oder meinem Klettersteig-Set bin ich ständig auf der Suche nach neuen Touren und Erlebnissen. Dabei darf der Genuss nicht zu kurz kommen. Ich halte mich gerne beim Trailrunning fit und bin außerhalb der klassischen Bergsaison auch gerne mit den Tourenskiern unterwegs. Auf meinem Alpin-Blog schreibe ich über meine Touren, gebe Tipps zur Tourenplanung und dem Drumherum. Mein Motto: "Life begins when you step outside!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.