Anzeige:
Spring & Summer Collection 2021 970x250
Anzeige:
Spring & Summer Collection 2021 1200x628
KULUAR 12LT ©ATK Bindings

Neue Skitourenbindungen von ATK für die Saison 2021/22

Veröffentlicht in: Aktuell, Pressemitteilungen | 0

Nach der Saison ist vor der Saison. ATK stellt seine neuesten Bindungsmodelle für Tourenski vor.

Die aktuelle Skitouren-Saison ist noch nicht ganz vorüber. Aber der Trend zum Aufstieg mit Muskelkraft stetig steigt zeigt sich auch in den aktuellen Entwicklungen die bei den diversen Ausrüstern aktuell präsentiert werden. Vor einigen Wochen haben wir über die CANDY 5 Skitouren-Bindung berichtet. Diese Bindung wurde von ATK speziell für Leichtgewichte und Kinder entwickelt. Nun hat das in Fiorano bei Modena ansässige Unternehmen seine neueste Bindungsgeneration für die Saison 2021/22 vorgestellt: die Skitourenbindung FREERAIDER 16 und die KULAR Bindung (mit und ohne Bremse) für die schnelle Aufstiegs-Fraktion.


Pressemitteilung ATK Bindings

Die Skitourenbindung FREERAIDER 16

Für Skibreiten von 97 – 120 mm und einem Skigewicht von 1000-1700 Gramm

Trotz ihres geringen Gewichts von 370g offenbart sich hier kompromissloses Tool für die abfahrtsorientiere Freeride-Fraktion, die gerne in den Charge-Modus schalten. Der neue RAIDER TOE SHIM unter dem Vorderbacken reduziert den Drop zwischen Vorderbacken und Ferseneinheit um 4mm, ermöglicht damit einen deutlich „ebeneren“ Stand in der Bindung und sorgt gleichzeitig für ein überragendes Skigefühl bei der Abfahrt.

ATK FREERAIDER 16 ©ATK Bindings

Das Vorderbacken-Design der FREERAIDER 16 beruht auf der besonderen Geometrie der Seitenarme, die einen extrem leichten, intuitiven Einstieg in die Bindung gewährleisten (Easy Entry System®). Die Verriegelungsmechanismen des Vorderbackens sind dank des Snow Pack Proof Systems® konstruktionsbedingt gegen jegliche Ansammlung von Schnee, Eis oder Schmutz geschützt und verhindern somit das Blockieren oder Fehlauslösen des Vorderbackens. Der Uphill Hardness Variator® ist zwischen dem vorderen Verriegelungsmechanismus und der Grundplatte des Vorderbackens platziert. Er ermöglicht die Veränderung der Verriegelungshärte im Aufstiegs-Modus, bietet somit herausragende individuell anpassbare Schließkraft und verringert gleichzeitig unnötigen Druck auf die Blockier-Mechanik.

ATK FREERAIDER 16 ©ATK Bindings
ATK FREERAIDER 16 ©ATK Bindings

Ferseneinheit mit integriertem Stopper ist das Ergebnis jahrelanger Innovationen und das Resultat verschiedener ATK® Patente. Der Schuheinstieg und die vertikale Auslösung (9-16) werden durch das Cam Release System® gesteuert, das die höchste Schuhstabilität und die bester Abfahrtsleistung unter den Tech-Bindungen garantiert.

Das Elastic Response System® bietet 12 mm elastischen Längenausgleich und sorgt damit für einen natürlichen Flex des Skis. Das Magneto Heel Flap System® mit den zwei zueinander magnetischen Steighilfen bietet 5 unterschiedliche Geh-Positionen (flach, + 27,5 mm, +30 mm, +44 mm, +49 mm), die einfach ausgewählt und anhand des Magnetsystem fixiert werden können.

Unverbindliche Preisempfehlung: 649,00€

KULUAR – die Speed-Fraktion von ATK

Für Skibreiten von 75 – 102 mm und einem Skigewicht von 800-1500 Gramm

Die Speed Fraktion wird mit der neuen KULUAR Serie bedient. Revolutionäres Design, gleichermaßen maßgeschneidert für steiles Gelände, viele Höhenmeter oder schnelles Training überzeugt durch enorme Leichtigkeit. Je nach Version wiegt die Bindung gerade einmal 200g! Nie zuvor war eine Bindung mit diesem Gewicht auf dem Markt, die gleichzeitig nicht nur variable Einstellwerte, sondern auch einen Längenausgleich am Hinterbacken bietet. Das ist perfekt für hochalpine Einsätze, bei den das Gewicht eine zentrale Rolle spielt!

KULUAR 12LT ©ATK Bindings
KULUAR 12LT ©ATK Bindings

Die KULUAR Serie wird ab September 2021 in zwei Versionen erhältlich sein: als “LT”-Version mit Kevlar® Core Leash und als “BRAKE”-Version mit Skistopper (erhältlich in verschiedenen Größen bis zu 102 mm).
Beide Versionen werden mit je zwei Auslösebereichen vorgestellt:

  • KULUAR 9 “LT” und KULUAR 9 “BRAKE” bieten eine definierte seitliche Auslösung von 4 bis 9 und fixer vertikaler Auslösung („SOFT VERSION“ für mittel- bis leichtgewichtige Anwender), die durch eine winzige “U”-Feder im Hinterbacken gesteuert wird.
  • KULUAR 12 “LT” und KULUAR 12 “BRAKE” sind für etwas aggressiveres Skifahren gedacht und bieten eine definierte seitliche Auslösung von 6 bis 12 bei ebenfalls fixer vertikaler Auslösung (“HARD VERSION“ für mittel- bis schwergewichtige Anwender), die natürlich auch hier von der im Hinterbacken installierten “U”-Feder gesteuert wird.

Der Vorderbacken vereint die typischen Merkmale der Crest-Familie: herausragende Funktionalität und minimales Design vereint in einem extrem robusten und gleichzeitig superleichten Vorderbacken, der sich seit Jahren bestens bewährt.
Die Hinterbacken-Konstruktion hingegen ist völlig neu, sie bietet gemessen an den integrierten Features eine bisher unerreichte Leichtigkeit und besticht zudem mit folgenden Eigenschaften:

  • 3 unterschiedliche Geh-Positionen (flach, +34 mm, +50 mm)
  • 20 mm Verstellbereich
  • 10mm elastischer Längenausgleich dank ATK‘s Elastic Response System® (E.R.S.).
Unverbindliche Preisempfehlung: 379,00€ ohne Bremse, mit Bremse ab 399,00€

» Mehr Informationen unter www.atkbindings.com «


Folge uns Björn von Bergparadiese.de:

Sportler, Blogger, Content Creator & Autor

Ich bin Björn und seit meiner frühesten Kindheit aus Leidenschaft in den Bergen unterwegs. Mit dem Mountainbike, meinen Bergschuhen oder meinem Klettersteig-Set bin ich ständig auf der Suche nach neuen Touren und Erlebnissen. Dabei darf der Genuss nicht zu kurz kommen. Ich halte mich gerne beim Trailrunning fit und bin außerhalb der klassischen Bergsaison auch gerne mit den Tourenskiern unterwegs. Auf meinem Alpin-Blog schreibe ich über meine Touren, gebe Tipps zur Tourenplanung und dem Drumherum. Mein Motto: "Life begins when you step outside!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.