Naturreservat Zelenci bei Kranjska Gora, Slowenien

Zuletzt aktualisiert am 16. April 2024
  • Gesamtlänge: 1 knapper Kilometer
  • zu überwindende Höhenmeter: 0
  • Gehzeit: etwa 30 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Wegbeschaffenheit: breite Wanderwege, schmale, befestigte Stege
  • Einkehrmöglichkeiten auf der Tour: nein
  • ️Parkplatz: direkt an der Straße
  • erforderliche Ausrüstung: bequeme Wanderschuhe

Klein, fein und jeden Schritt wert: das Naturreservat Zelenci bei Kranjska Gora. Eine Wanderung um dieses Kleinod lohnt sich immer!


Gerade einen Katzensprung vom Parkplatz entfernt und doch ein so sehenswertes Ziel.

Kleine, teils schmale Waldwege führen vom und zum Reservat mit seinem klaren, smaragdgrünen Wasser. Den kleinen Seen kann man von einer Steganlage und einem kleinen, hölzernen Aussichtsturm aus genießen.

Naturreservat Zelenci bei Kranjska Gora, Slowenien
Naturreservat Zelenci bei Kranjska Gora, Slowenien

Streifzug durch das Naturreservat Zelenci

In den Sommermonaten trifft man zahlreiche Tiere hier an. Libellen schwirren durch die Luft und mit etwas Glück kann man auch die ein oder andere Schlange hier beobachten.

Wobei das mit dem Glück sicherlich im Auge des Betrachters liegt. In jedem Fall weisen Schilder auf die Tiere hin und mahnen zum Verbleib auf den befestigten Wegen.

Das sollte aber in einem Biotop ohnehin oberstes Gebot sein.

Der Zelenci See und der ihn umgebende Sumpf liegt am nördlichen Rand der Triglav Nationalparks. Im Dreiländereck von Slowenien, Österreich und Italien. Gleich hinter der italienischen Grenze. Er eignet sich somit perfekt für einen Zwischenstopp und sich die Beine zu vertreten und einfach durchzuatmen.

Das etwa 180.000 Quadratmeter große Gebiet zwischen Podkoren und Rateče ist auch gut mit dem Fahrrad zu erreichen. Nicht von der Hauptstraße, sondern über die kleine, südlichere Verbindungsstrasse von Kranjska Gora in Richtung Planica. Etwa auf halber Strecke stellt man die Fahrräder ab und ändert auf den schmalen Pfaden nordwärts zum See.

Karte zur Rundwanderung

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von komoot. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Wissenswertes über das Biotop

Zahlreiche Tiere und Insektenarten haben im Naturreservat ihre Heimat gefunden. Und auch im Winter wartet dieses wunderschöne Fleckchen Erde mit einer Besonderheit auf. Der See Zelenci friert im Winter nicht zu und hat nahezu das gesamte Jahr über eine Temperatur von 6 Grad Celsius.

Der Name stammt übrigens von dem slowenischen Wort für „grün“, zelen, ab.


Insider Tipp
Das Biotop lässt sich auch wunderbar in Verbindung mit den Skisprung-Schanzen von Planica verbinden. Mit dem Fahrrad ab Kranjska Gora. Und in Planica können sich Mutige im Sommer auch selbst von der Skiflugschanze stürzen!

Weitere Ausflugsziele im Triglav Nationalpark

Ausflüge in Slowenien
Ausflüge in Slowenien
Immer wieder neue Touren

Du willst keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere Bergparadiese.de per Email und erhalte automatisch alle neuen Beiträge und Tourentipps (diesen kostenfreien Service kannst Du jederzeit wieder abbestellen).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Entdecke mehr von Bergparadiese.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen