Momentaufnahme

LifeStraw Peak – Wasserfilter für unterwegs

Wenn Du eine mehrtägige Trekking-Tour planst, solltest Du Dich auf alle möglichen Eventualitäten vorbereiten um sicherzustellen, dass Du während Deiner Tour gesund bleibst. Eine der wichtigsten Überlegungen ist die Verfügbarkeit von sauberem Trinkwasser. Ein Wasserfilter von Life Straw kann Dir dabei gute Dienste leisten.


Während einer Trekking-Tour oder einer mehrtägigen Wanderung kann es mitunter schwierig sein sauberes Wasser zu finden. Insbesondere wenn Du in abgelegenen Gebieten unterwegs bist. Verunreinigtes Wasser kann eine Vielzahl von Krankheiten verursachen, wie Durchfall, Erbrechen, Fieber und Magenkrämpfe. Dies kann einerseits Deine Gesundheit gefährden, in jedem Fall aber Deine Tour ruinieren.

Der LifeStraw-Peak-Personal im Einsatz - Bild ©Adam Barker
Der LifeStraw-Peak-Personal im Einsatz – Bild ©Adam Barker

Ein Wasserfilter ist eine einfache wie geniale Lösung um sicherzustellen, dass Du während Deiner Trekking-Tour immer Zugang zu sauberem Wasser hast. Das Vorhandensein von Wasser einmal vorausgesetzt. Während meinen Touren auf Rodrigues im Indischen Ozean habe ich bereits Wasserfilter für unterwegs dabei gehabt und die haben mir gute Dienste geleistet.

Die Auswahl an Filtersysteme in vielfältig. Von kleinen Filtern für den Notfall bis zu großvolumigen Filtersystemen für Dein persönliches Base-Camp. In diesem Beitrag möchte ich Dir drei unterschiedliche mobile Wasserfilter von LifeStraw vorstellen, und für welchen Einsatzzweck sie am besten geeignet sind.

Die LifeStraw Peak Wasserfilter

  1. LifeStraw Personal
  2. LifeStraw Squeeze
  3. LifeStraw Gravity

Transparenzhinweis: Die vorgestellten Produkte wurden mir für diese Produktvorstellung und den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

LifeStraw hat seit vielen Jahren seinen Experten-Status in Sachen Wasserfilter gefestigt. Die robusten, langlebigen und funktionalen Wasserfilter sind auf der ganzen Welt im Einsatz und haben sich bewährt.

Ganz aktuell gibt es die Peak Serie. Die Wasserfilter dieser Serie sind leicht, tragbar und einfach zu bedienen. Sie entfernen Bakterien, Protozoen und andere Schadstoffe aus dem Wasser, so dass Du sicher sein kannst, dass das Wasser das Du trinkst, sauber ist.

Die Squeeze Flasche passt bequem in jeden Rucksack - Bild ©Adam Barker
Die Squeeze Flasche passt bequem in jeden Rucksack – Bild ©Adam Barker

Die neue Peak Series besteht aus dem Straw Personal Filter, der komprimierbaren Squeeze-Flasche (mit 650ml oder 1L Fassungsvermögen) sowie dem Gravity Wasserfiltersystem mit 3 beziehungsweise 8 Liter Volumen. Für jeden Einsatzbereich bietet LifeStraw somit die richtige Lösung.

Was kann der LifeStraw Wasserfilter aus dem Wasser entfernen?
Die Wasserfilter der Peak Serie filtern 99,999999% der Bakterien, 99,999% der Parasiten, 99,999% des Mikroplastiks wie Schlick, Sand und Schwebestoffe, die größer sind als 0,2 Mikron.

Klein und vielseitig

LifeStraw Personal

Dieser kleine Wasserfilter ist der perfekte Begleiter, wenn es um geringes Gepäck und Gewicht geht. Er funktioniert wie ein Strohalm. Mit einem Gewicht von nur 65 g und einer Filterkapazität von bis 4000 Liter passt er in jeden Rucksack oder nahezu jede kleine Tasche.

Der Life Straw Personal ist auch mit herkömmlichen mit Wasserflaschen kompatibel und kann einfach aufgeschraubt werden. Außerdem kann er zusammen mit den Squeeze Flaschen und dem Gravity Filtersystem verwendet werden.


Einsatzbereich
Ultra Light Trekking, Trail Running, für die schnelle Erfrischung in der Mitte des Sees beim Paddeln sowie in allen erdenklichen Notsituationen.
Angebot
LifeStraw Peak Personal (blue)
  • LifeStraw Personal Wasserfilter-Trinkhalm für Outdoor, Wandern
  • Neu in ungeöffneter und versiegelter Originalverpackung
  • Robustes Design steht für sich allein
  • Hochwertige Verarbeitung

Leicht und kompakt

LifeStraw Squeeze

Die Squeeze Flasche ist ein All-in-One-System zur Wasserspeicherung und -filterung. Mit einer Durchflussrate von 3 Liter pro Minute bietet die Squeeze Flasche von LifeStraw die beste Performance für einen Wasserfilter dieses Typs. Bis zu 2000 Liter kannst Du damit in Trinkwasser umwandeln.

Lebensdauer
Sobald die maximale Filterkapazität erreicht ist, setzt sich der Filter zu und es fließt kein Wasser mehr hindurch. Das gilt für alle hier vorgestellten LifeStraw Filter.

Die Flasche kann auch ohne Filter als Wasserspeicher verwendet werden. Der Filter passt auch auf andere Wasserflaschen, in dem er einfach aufgeschraubt wird. Er funktioniert ebenso als Strohhalmfilter oder im Kombination mit dem Gravity Filtersystem. Das Squeeze System gibt es mit 650 ml oder 1 Liter Fassungsvermögen.


Einsatzbereich
Wandern, Cycling, Nordic Walking, Trail Running, Angeln, Backpacking oder Reisen mit kleinem Gepäck.
LifeStraw Peak Squeeze Bottle 650ml (grey)
  • 0,65 Liter Wasserflasche mit Filter (2-Stage)
  • Anzahl der einheiten: 1.0
  • Anzahl der artikel: 1
  • Ungeöffneter und Versiegelter Originalverpackung

Jede Menge Frischwasser

LifeStraw Gravity

Das Gravity System funktioniert, wie der Name schon vermuten lässt, per Schwerkraft.  Aber auch wenn es sich perfekt fürs Camping und Vantouring eignet, so ist es auch für mehrtägige Backpacking-Touren abseits der Zivilisation eine leichte, kompakte Option.

Der robuste und auslaufsichere Wasseraufbewahrungsbeutel wird einfach aufgehängt. Das System funktioniert zudem auch als übergroße Quetschflasche. Die Filtereinheit bietet eine hohe Durchflussrate und filtert Sand und Schlamm, ohne dabei zu verstopfen. Die Filterkapazität liegt bei bis zu 2000 Liter. Erhältlich ist das LifeStraw Gravity System mit 3 und 8 Liter Fassungsvermögen.


Einsatzbereich
Base Camp, Camping, Van Life und Reisen mit dem Camper.
LifeStraw Peak Gravity Filter 8L (blue), Blau
  • 8,0 Liter Wasserflasche mit Filter (2-Stage)
  • 8,0 Liter Wasserflasche mit Filter (2-Stage)
  • LSPSF8MBWW
  • LifeStraw
Immer wieder neue Produkte für's Outdoor-Leben

Du willst keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere Bergparadiese.de per Email und erhalte automatisch alle neuen Beiträge und Tourentipps (diesen kostenfreien Service kannst Du jederzeit wieder abbestellen).

*Transparenzhinweis: Dieser Blogbeitrag enthält Affiliate-Links. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass ich über den Aufruf dieser Links und einem anschließenden Kauf eine kleine Provision erhalte. Für Dich entstehen dabei keine Kosten. 

Folge uns Björn von Bergparadiese.de:

Sportler, Blogger, Content Creator & Autor

Ich bin Björn und seit meiner frühesten Kindheit aus Leidenschaft in den Bergen unterwegs. Mit dem Mountainbike, meinen Bergschuhen oder meinem Klettersteig-Set bin ich ständig auf der Suche nach neuen Touren und Erlebnissen. Dabei darf der Genuss nicht zu kurz kommen. Ich halte mich gerne beim Trailrunning fit und bin außerhalb der klassischen Bergsaison auch gerne mit den Tourenskiern unterwegs. Auf meinem Alpin-Blog schreibe ich über meine Touren, gebe Tipps zur Tourenplanung und dem Drumherum. Mein Motto: "Life begins when you step outside!"

2 Antworten

  1. BARLOG Werner

    Als Rentner haben wir Camping neu begonnen( Womo) und verhalten uns bezgl Trinkwasserversorgung wie folgt:
    Brauchwasser im Womotank „frisch“ halten mit Silberionen. Trinkwasser im separaten 10 l Kanister täglich an ausgewiesenen Trinkwasser Zapfstellen frisch „nachtanken“. Macht der Life Straw den 10 L Kanister überflüssig?

    • Björn von Bergparadiese.de

      Theoretisch ja, da die 8-Liter-Gravity-Blase viel Platz bietet. Ich würde sie aber eher als Ergänzung sehen, falls es an der ein oder andere Stelle kein „frisches Wasser zum nachtanken“ gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert