Langlaufcamp mit Biathlon Schnuppertraining mit Dominik Landertinger

Veröffentlicht in: Pressemitteilungen | 0

Technik-Tipps, Materialkunde, Biathlonschnuppern – und das in Begleitung eines Biathlon Weltmeisters: wenn Du gemeinsam mit Dominik Landertinger Deine Fähigkeiten verbessern möchtest, meldest Du Dich zum Sportalpen Langlaufcamp mit Biathlon Schnuppertraining vom 7. bis 10. März im Pillerseetal an.


Das Langlaufcamp für Newcomer und Profis garantiert ein einzigartiges Langlauferlebnis mit Biathlon Schnuppertraining im Pillerseetal, dem Langlaufmekka in den Kitzbüheler Alpen.

Camp findet in der Biathlon Hochburg Hochfilzen vom 7. bis 10. März 2024, und bereits zum vierten Mal statt.

Langlaufcamp mit Biathlon Schnuppertraining im Pillerseetal

Hochfilzen ist bekannt für Biathlon. Aber auch rund um den Weltcup Ort stehen zahlreiche bestens gespurte Loipen zur Verfügung. Bei gemeinsamen Langlaufeinheiten erkundest Du auf brandneuem Testmaterial von Fischer die Region. Erfahrene Guides begleiten Dich durch das riesige Loipennetz rund um Hochfilzen und vermitteln das nötige Langlauf- und Biathlon-Know-How.

Langlauferlebnis inmitten der schönen Natur
Langlauferlebnis inmitten der schönen Natur

Als besonderes Highlight wurde für 2024 wieder der Biathlon Weltmeister & Olympiamedaillengewinner Dominik Landertinger eingeladen. Er wird mit allen Teilnehmern des Camps einen Tag auf der Loipe verbringen. Techniktraining, Videoanalyse und Know-How aus dem Spitzensport inklusive. Bei einem gemütlichen Kamingespräch gibt Dir der Biathlon Champion zudem Trainingsempfehlungen und Infos aus dem Bereich Materialkunde.

Zum ende des Camps, am Sonntag den 10. März 2024, wartet bereits das nächste Highlight: der gemeinsame Start beim 15. Volksbiathlon in Hochfilzen.

Als  Basislager dient den Teilnehmern das  Fairhotel in Hochfilzen*. Im ersten Passiv-Energie Hotel Tirols, ausgezeichnet mit dem Europäischen Umweltzeichen, erwartet die Sportler ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit regionalen und biologischen Spezialitäten, perfekt abgestimmt auf die Bedürfnisse von Langläufern.

Der Einstieg in das über 100 Kilometer lange PillerseeTaler Loipennetz erfolgt direkt vor der Hoteltür.

Nordische Hochburg in den Kitzbüheler Alpen

Autofreie Anreise
Wer mit dem Zug ins Pillerseetal kommt, hat nicht nur drei Bahnhöfe (Fieberbrunn, Pfaffenschwendt, Hochfilzen) zur Auswahl, sondern wird dazu kostenfrei mit dem Shuttleservice zur Unterkunft und retour gebracht.

Die Gästekarte gilt außerdem automatisch als Ticket für sämtlich Regio-Busse und Nahverkehrszüge zwischen Hochfilzen und Wörgl (Kirchbichl).


Daten und Fakten zum Langlauf im Pillerseetal

Preise
Loipenkarten mit Gästekarte: Tageskarte € 8,-, 3-Tageskarte € 16,- Wochenkarte € 30,-

Die Loipentickets können online gebucht werden und sind im ganzen Pillerseetal gültig. 


Übernachtung*
Von der Ferienwohnung über gemütliche, familiär geführte Pensionen und Gasthäuser, bis hin zu großen Hotels mit Spa, Wellness und Co., gibt es für jeden Geldbeutel und Anspruch die richtige Unterkunft.


Immer wieder neue Veranstaltungstipps

Du willst keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere Bergparadiese.de per Email und erhalte automatisch alle neuen Beiträge und Tourentipps (diesen kostenfreien Service kannst Du jederzeit wieder abbestellen).

*Transparenzhinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliate Links. Beim Klick auf einen solchen Link und einem anschließenden Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich entstehen dabei keine Kosten!
Folge uns Björn von Bergparadiese.de:

Sportler, Blogger, Content Creator & Autor

Ich bin Björn und seit meiner frühesten Kindheit aus Leidenschaft in den Bergen unterwegs. Mit dem Mountainbike, meinen Bergschuhen oder meinem Klettersteig-Set bin ich ständig auf der Suche nach neuen Touren und Erlebnissen. Dabei darf der Genuss nicht zu kurz kommen. Ich halte mich gerne beim Trailrunning fit und bin außerhalb der klassischen Bergsaison auch gerne mit den Tourenskiern unterwegs. Auf meinem Alpin-Blog schreibe ich über meine Touren, gebe Tipps zur Tourenplanung und dem Drumherum. Mein Motto: "Life begins when you step outside!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert