Historische Pfade Bayerische Alpen – ein Buchtipp

Wanderbücher sind für mich immer wieder Inspiration für neue Touren. Wenn es dann auch noch Touren mit einem besonderen Hintergrund sind, werden sie gleich doppelt interessant. So wie im Buch »Historische Pfade Bayerische Alpen«.

For einigen Tagen ist das Buch »Historische Pfade Bayerische Alpen« in meinen Briefkasten geflattert. Mein Blogger-Kollege Andreas Gruhle** hat sich auf den Weg zu 30 Orten mit geschichtlichem Hintergrund gemacht.

Dabei hat er nicht nur Wanderungen und Bergtouren von den Ammergauer Alpen bis zum Königsee beschrieben, sondern auch deren geschichtlichen Hintergrund beleuchtet.

Historische Pfade Bayerische Alpen - ein Buchtipp
Historische Pfade Bayerische Alpen – ein Buchtipp*

30 Wanderungen zu Orten mit Geschichte

Historische Pfade Bayerische Alpen

Vom Salzabbau in den bayerischen Alpen über das Ju-52-Wrack am Watzmann, bis hin zum verschwundenen Ort Fall oder dem Wilderer, der vom Leonhardstein sprang.

Zu jeder Tour gibt es interessante Geschichten oder historische Hintergrund-Infos, die den meisten Wanderern verborgen bleiben.

Und sogar ich habe ein paar Fußabdrücke auf den beschriebenen Wegen und somit auch ein paar Spuren im Buch hinterlassen. So war ich zum Beispiel im Juli vergangenen Jahres mit Andreas auf der Notkarspitze, die es, zusammen mit dem Kloster Ettal, in sein neues Buch geschafft hat.

Auch die Leutascher Geisterklamm, die Tour zum Königshaus am Schachen oder die Höllentalklamm sind beschrieben. Jeweils mit geschichtlichem Bezug zum Ort oder den bayerischen Königen, die offenbar nicht selten ihre Finger im Spiel hatten.

Und eine meiner nächsten Touren habe ich ebenfalls im Buch entdeckt: die Benediktenwand, die ich in ein paar Wochen auf den Tourenplan haben. Und die ist, wie ich nachlesen konnte eng mit der Geschichte der Steinbock-Population in den bayerischen Alpen verwoben. Ich bin schon sehr gespannt!

Ergänzt werden die Tourenbeschreibungen durch Kartenausschnitte und Kurzinfos mit den wichtigsten Eckdaten:

  • Schwierigkeitsgrad
  • Tourendauer
  • Höhenmetern
  • Länge der Tour
  • Ausgangspunkt
  • Anfahrt mit dem Auto oder dem ÖPNV
  • Gehzeiten der einzelnen Wegabschnitte
  • Einkehrmöglichkeiten
  • und weiterführenden Links

Außerdem kann man sich über einen im Buch abgedruckten Download-Link alle GPS-Daten zu den Touren herunterladen. Rundherum eine schöne Inspiration zu neuen Wanderungen, aber auch ein kurzweiliges Buch das die ein oder andere Anekdote zu Orten bereit hält, die Du vielleicht schon besucht hast…

Das Buch »Historische Pfade Bayerische Alpen« ist im Bruckmann Verlag erschienen:
Bruckmann Wanderführer: Historische Pfade...
2 Bewertungen

** Andreas Gruhle ist leidenschaftlicher Bergsteiger, Fotograf und Filmemacher. Nach Studienjahren in Jena und München verschlug es ihn 2017 mit seiner Familie ins Bergsteigerdorf Sachrang. Er betreibt seit vielen Jahren das Bergsport-Onlinemagazin gipfelfieber.com.

Meine Veröffentlichungen

An dieser Stelle möchte ich (nicht ganz uneigennützig) auch nochmal auf meine Bücher hinweisen.

Ähnlich den »Historische Pfaden« geht es in meinen »Panoramatouren im Allgäu« nicht nur um die Tourenbeschreibung selbst, sondern auch um Hintergrundinformationen zu den »Großen Wegen«, die das Allgäu durchziehen und auf dessen Pfaden meine Tagestouren und Wanderungen verlaufen.

Keine Produkte gefunden.

Keine Produkte gefunden.

Weitere Lesetipps

Ich habe auf auf Bergparadiese schon einige Bücher vorgestellt und empfohlen. Neben reinen »Planungsbüchern«, wie die für Klettersteige, finde ich immer wieder Bücher von Blogger-Kollegen interessant.

Einerseits sicher, weil ich die Autoren persönlich kenne. Andererseits weil ich weiß, mit welcher Leidenschaft und Akribie sie recherchieren und schreiben.

 

*Affiliate-Link - als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass ich über den Aufruf dieser Links und einem anschließenden Kauf eine kleine Provision erhalte. Für Dich entstehen dabei keine Kosten. Haftungsausschluss: Letzte Aktualisierung am 13.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Entdecke mehr von Bergparadiese.de

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen