Anzeige:

Die La Sportiva Rise Jkt im Praxis-Test

Veröffentlicht in: Aktuell, Blog, Produkttest | 0

Die Rise Jkt von La Sportiva ist eine leichte Hardshell-Jacke die sich durch das angenehme Tragegefühl auszeichnet.

In den vergangenen Wochen und Monaten habe ich die La Sportiva Rise Jkt auf zahlreichen kleinen und großen Touren mit dabei gehabt. Unter anderem musste sich die Jacke auf meiner Speedhiking-Touren über den Grenzgänger beweisen. Aber auch auf zahlreichen Klettersteigtouren und dem KAT-Walk oder meiner Hochvogel-Tour über die Kreuzspitze war die Jacke ständiger Begleiter.

Die La Sportiva Rise Jkt in der Praxis
Die La Sportiva Rise Jkt in der Praxis

Nach alle diesen Touren kann ich nun ein relativ genaues Fazit für die Jacke und ihren Einsatzbereich abgeben.

Anzeige:

Testerfahrungen mit der Rise Jkt von La Sportiva

Ihre herausstechendste Eigenschaft ist mit das geringe Gewicht. Meine Jacke der Größe L brachte gerade einmal 250 Gramm auf die Waage. Dadurch lässt sich die Jacke gut in der eigenen Brusttasche verstauen, oder auch nur einfach lose und klein in den Rucksack packen.

Einhergehend mit dem Gewicht ist das angenehme Tragegefühl ein weiterer Pluspunkt. Das sehr leichte Material ist angenehm zu tragen. Die getapten Nähte im Inneren der Jacke drücken oder scheuern auch unter dem Rucksack nicht.

An den Unterarmen ist eine Belüftung eingebaut, die verdeckt für einen Luftaustausch sorgt. Allerdings funktioniert das nur bedingt. Wie bei so vielen Jacken die ich bereits beschrieben habe, ist Atmungsaktivität mit oder ohne Belüftung, mit oder ohne GoreTex™ so eine Sache. gerade bei körperlicher Anstrengung.

Herbststimmung genießen
Herbststimmung genießen

Das Gewebe hält leichtem und mittlerem Regen, aber vor allen Dingen Wind sehr gut stand. Die Jacke stört dabei auch bei technischen Aufstiegen im Fels keineswegs. Bei Starkregen ist die Jacke aber mehr Wärme- als Regenschutz. Mit einer Wassersäule von 10.000mm ist das aber auch nicht ihr Anspruch.

Anzeige:

Mein Fazit zur La Sportiva Rise Jkt

Wer Wert auf leichtes Gepäck und eine dennoch robuste und angenehm zu tragende Jacke legt, liegt bei der La Sportiva Rise Jkt  goldrichtig. Starkregen ist nicht so ihr Ding. Dafür punktet sie auf jeden Fall in Sachen Tragekomfort und sie macht auch in schwierigem Gelände und Klettersteigen eine gute Figur.

Sie bietet an windigen Tagen einen sehr guten Schutz und sorgt somit für Wärme an kalten Herbsttagen. Die Kapuze lässt sich dabei gut anpassen und gibt den Blick nach vorne hin auch frei. Für mich gehört diese Jacke, gerade auf meinen Speedhiking Touren mit leichtem Gepäck, zu 100% in meinen Rucksack.

Geplant, gepackt, bereit
Geplant, gepackt, bereit

Technische Daten zur La Sportiva Rise Jkt*

Mit einem Gewicht von nur 220 Gramm, gelaserter Unterarmbelüftung und einer Wassersäule von 10.000 mm werden alle technischen Ansprüche bedient. Die Dampfdurchlässigkeit liegt bei 15.000 g/m²/24h und garantiert angenehmen Tragekomfort. Das neue Aquax-Gewebe ist PFC-frei.

*Herstellerangaben

La Sportiva Rise Jkt

179,00
8.6

Gewicht

9.0/10

Passform

8.5/10

Wasserdicht

7.8/10

Winddicht

8.9/10
Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.