Anzeige:
Spring & Summer Collection 2021 970x250
Anzeige:
Spring & Summer Collection 2021 1200x628
Unter den Wänden des Besler

Besler, 1680m

Sommer, Herbst oder sogar im Winter. Der Besler ist zu fast jeder Jahreszeit ein lohnendes Ziel. Im Winter kann man ihn bei entsprechender Schneelage relativ einfach erreichen. Im Sommer lockt der kleine versicherte Steig unterhalb des Gipfelkreuzes zu einer kleinen Kletterpartie!

Besler-Besteigung in den Sommer-Monaten

Auf halber Höhe zum Riedbergpass (am Parkplatz zur Wannenkopf Hütte) lässt man das Auto stehen und geht in Richtung Herzbergalpe zum Besler. Ein kurzer Abstieg führt zu der Alpe, bevor der Aufstieg auf den von Obermaiselstein kommenden Königsweg beginnt. Über die Alpweiden geht es hinauf in den Wald. Vor einigen Jahren noch sehr dicht, hat ein Windwurf hier teils ganze Arbeit geleistet.

Auf dem Weg zum Besler
Auf dem Weg zum Besler

Auf dem Königsweg zum Besler

Aber alleine dieser Wegabschnitt ist schon die Anfahrt wert. Im Bereich der Oberen Gundalpe verlässt der Weg den Wald, und es geht, mit wunderschönem Blick in Richtung Ifen und den Oberstdorfer Bergen, über Weiden in Richtung Besler. 

Nach einer kurzen, ebenen Querung steigt der Weg wieder steiler in Richtung des Sattels unterhalb der Gipfelwand.

Der Besler
Der Besler

Klettertour oder Normalweg

Nach einem kurzen Gratweg steht man schließlich vor ihm. Hier kann man entweder in leichter Kletterei direkt unter dem Gipfelkreuz emporsteigen, oder man umrundet nahezu den ganzen Felsblock.

Auf dem nicht minder reizvollen Normalweg geht es durch den Wald hinauf auf den zerklüfteten Besler. Der Abstieg erfolgt bei beiden Varianten zunächst aufdemNormalweg. An einer Weggabelung wandert man schließlich in Richtung Norden zur Schönberg Alpe. Dort beginnt ein breiter Wirtschaftsweg über den es gemütlich zurück zum Ausgangspunkt geht.

Blick auf Oberstdorf
Blick auf Oberstdorf

Winter-Besteigung des Besler

Im Winter lässt sich der Besler auch bei leichter Schneelage begehen. In diesem Fall beginnt die Tour kurz nach der Passhöhe des Riedbergpasses. An einem Parkplatz direkt an der Strasse (gegenüber kann man in die Winterwanderung zur Oberen Mittelalpe einsteigen) geht es los.

Unter den Wänden des Besler
Unter den Wänden des Besler

Zunächst leicht bergab in Richtung Schönberg Alpe. Dort beginnt der Aufstieg entgegengesetzt der zuerst beschriebenen Tour. Unterhalb der Besler-Wände wird es mitunter sehr steil. Bei viel Schnee definitiv nicht zu empfehlen, da sehr anstrengend und auch gefährlich!

Karten zur zur Sommer- und Winter-Tour auf den Besler



Anzeige:
Folge uns Björn von Bergparadiese.de:

Sportler, Blogger, Content Creator & Autor

Ich bin Björn und seit meiner frühesten Kindheit aus Leidenschaft in den Bergen unterwegs. Mit dem Mountainbike, meinen Bergschuhen oder meinem Klettersteig-Set bin ich ständig auf der Suche nach neuen Touren und Erlebnissen. Dabei darf der Genuss nicht zu kurz kommen. Ich halte mich gerne beim Trailrunning fit und bin außerhalb der klassischen Bergsaison auch gerne mit den Tourenskiern unterwegs. Auf meinem Alpin-Blog schreibe ich über meine Touren, gebe Tipps zur Tourenplanung und dem Drumherum. Mein Motto: "Life begins when you step outside!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.