Anzeige:
Spring & Summer Collection 2021 970x250
Anzeige:

Altschneefelder im Frühjahr richtig queren

Veröffentlicht in: Aktuell, Blog, Ratgeber | 0

Im Frühjahr und Frühsommer liegt in den hohen Lagen noch häufig Schnee in Form von Altschneefeldern. Eine Gefahr die man nicht unterschätzen sollte! Altschneefelder richtig queren? So geht’s!

Nicht nur im Frühjahr sondern auch auf einer Vielzahl von Sommertouren haben Altschnee- oder Firnfelder ein gewisses Gefahrenpotential. Ich denke da nur an den Aufstieg zum Hochvogel über den Kalten Winkel. In den frühen Morgenstunden sind die Schneefelder oft noch fest und hart. Gut wenn man bereits einige Spuren vorfindet an denen man sich orientieren kann und deren Tritte einen zusätzlichen Halt bieten.

Das findest Du in diesem Beitrag

Gerade ungeübte Bergwanderer sollten sich die Gefahr von Altschneefeldern nicht auf die leichte Schulter nehmen. Beim sicheren queren von Altschneefeldern können die richtige Gehposition und Ausrüstung helfen. Und im Fall der Fälle sollte man wissen, wie man sich bei einem Abrutschen über ein Altschneefeld helfen kann.

Gerade in felsigem Terrain oder im Bereich von Abrisskanten kann ein Sturz oder ein Abrutschen in einem Altschneefeld lebensgefährlich sein!

Vorsicht bei der Querung von Altschneefelder
Altschneefelder richtig queren

Altschneefelder richtig queren

Wenn möglich sollte man Altschneefeldern aufrecht queren und den Schwerpunkt senkrecht über dem talseitig belasteten Fuß haben.

Eine Verlagerung des Schwerpunkts oder auch ein Einknicken der Hüfte verstärkt die Gefahr des Abrutschen.

Seitlich abgespreizte Arme erhöhen, ähnlich beim Balancieren, die Stabilität zusätzlich.

Die richtige Ausrüstung

Wanderstöcke können die Stabilität bei einer Querung zusätzlich erhöhen! Außerdem bieten Sie einen weiteren Haltepunkt auf festem Altschnee.

Sehr hilfreich sind Grödel oder sogenannte Snowspikes. Die werden einfach über die Wanderschuhe gezogen und geben der Sohle einen zusätzlichen Halt auf eisigem Untergrund. Ich habe auf meinen Spätherbst und Frühjahrstouren immer Spikes zur Sicherheit im Rucksack. Trailrunning-Touren habe ich teilweise schon abgebrochen, da ich dieses wichtige Equipment nicht im Rucksack hatte.

Auch hier gilt, wie bei jeder Unternehmung in den Bergen: Sicherheit geht vor!

Bei der Querung von Altschneefeldern ist es immer ratsam komplett angezogen zu gehen. Jacke und Handschuhe sowie eine lange Hose schützen vor Verletzung des mitunter scharfen Schnees. Der kann beim Sturz schmerzhafte Verletzungen, gerade an den Händen, nach sich ziehen!

Die richtige Tourenplanung

Im Vorfeld einer Tour sollte man sich immer über die lokalen Gegebenheiten informieren. Gerade im Frühjahr, aber auch im späten Herbst sind Alt- oder Neuschneefelder nicht wirklich überraschend. Der aktuelle Bergtsportbericht einer Region gibt meist eine sehr gute Auskunft über die aktuelle Situation am Berg.

Wichtig bei der Tourenplanung: defensiv planen, auf die Schwächsten in der Gruppe Rücksicht nehmen und Konsequenzen für die Ausrüstung und eventuelle Alternativrouten ziehen!

Für den Fall der Fälle

Solltest Du in einem Schneefeld wirklich ins Rutschen kommen, ist eine schnelle Reaktion und die richtige Körperhaltung wichtig! In jedem Fall musst Du versuchen die Geschwindigkeit des Rutschen zu reduzieren oder ganz zu stoppen!
Hierzu bringst Du Dich am besten in die Liegestütz-Position, den Kopf bergaufwärts.

Dann mit den Händen und den in den Schnee gestemmten Fußspitzen versuchen das Abrutschen zu kontrollieren.

Ein Sicherheitsvideo des Österreichischen Alpenverein beschreibt nochmal alle Sicherheitshinweise und zeigt die richtige Position im Falles eines Abrutschens:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI0MDAiIHNyYz0iLy93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvNzFGVHNEYXg2bnc/YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7Y29udHJvbHM9MSZhbXA7ZnM9MSZhbXA7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7dGhlbWU9ZGFyayZhbXA7cmVsPTAmYW1wO2xvb3A9MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0idHJ1ZSI+PC9pZnJhbWU+
Immer wieder neue Tipps

Du willst keinen Tipp mehr verpassen? Dann abonniere Bergparadiese.de per Email und erhalte automatisch alle neuen Beiträge und Tourentipps (diesen kostenfreien Service kannst Du jederzeit wieder abbestellen).

 

Anzeige:
Folge uns Björn von Bergparadiese.de:

Sportler, Blogger, Content Creator & Autor

Ich bin Björn und seit meiner frühesten Kindheit aus Leidenschaft in den Bergen unterwegs. Mit dem Mountainbike, meinen Bergschuhen oder meinem Klettersteig-Set bin ich ständig auf der Suche nach neuen Touren und Erlebnissen. Dabei darf der Genuss nicht zu kurz kommen. Ich halte mich gerne beim Trailrunning fit und bin außerhalb der klassischen Bergsaison auch gerne mit den Tourenskiern unterwegs. Auf meinem Alpin-Blog schreibe ich über meine Touren, gebe Tipps zur Tourenplanung und dem Drumherum. Mein Motto: "Life begins when you step outside!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.