Die Ponale Strasse dient der Auffahrt zum Ledro See

8 Gravelbike Touren im Garda Trentino

Die Region Garda Trentino bietet mit dem Fluss Sarca, der alpinen Landschaft und bezaubernden Kastanien- und Buchenwäldern eine malerische Kulisse für die Trendsportart Gravelbiken. Wir stellen Dir 8 der schönsten Gravelbike-Touren vor.

Kurz vor Ponte Oliveti
Die Divin Nosiola Gravel Experience führt an der Ponte Oliveti vorbei

Auf den Gravel-Strecken die Schönheit der Landschaft erfahren. Im Garda Trentino geht das das gesamte Jahr über.

Nach der ersten Gravel-Challenge im Rahmen des Bike Festivals 2022 hat die Region am nördlichen Gardasee 2023 acht neue Touren mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden ausgewiesen.

Die Gravelbike-Touren führen an den bekannten Wahrzeichen vorbei und ebenso an den versteckten Schätzen der Region. Der Genuss auf und abseits der Strecke kommt dabei definitiv nicht zu kurz!

Wir stellen Dir die 8 neuen Gravel-Bike-Strecken im Garda Trentino vor. Inklusive Übersichtskarte und Touren zum Download.

8 Gravelbike Touren im Garda Trentino

  1. Gravelerlebnis Ponale
  2. Ledro Gravel Experience
  3. Lago Di Tenno Gravel Experience
  4. Comano Gravel Experience
  5. Cavedine Gravel Experience
  6. Gravel Experience Terlago-Banale
  7. Km0 Unesco Comano Gravel Experience
  8. Divin Nosiola Graveltour
  9. Übersichtskarte und alle Karten zum Download


Riva del Garda, Ledro

Ponale Gravel Experience

Die Route von Riva del Garda nach Pregasina bietet nicht nur einen beeindruckenden Blick auf den See. Sie führt entlang der historischen »Vecchia Ponale« Straße, die bis 1992 die einzige Verbindung zum Ledrotal war.

Der Straße beginnt nach der Überquerung des Ponalebachs und steigt dann steil in Richtung Pregasina an. Der Rückweg verläuft weitestgehend auf demselben Weg, der aufgrund seiner Beschaffenheit und
Steigungen für alle geeignet.

Entlang des Ponale-Weges kann man die »Tagliata« sehen, eine österreichische Festung, die in den Berghang gebaut wurde. Sie wird durch die dritte Galerie sichtbar.

Auf der Ponale von Riva nach Biacesa
Auf der Ponale von Riva nach Pregasina

Tourensteckbrief

Streckenlänge: 14,4 Kilometer
Höhenunterschied: 858 Meter
Dauer der Tour: etwa 2 Stunden und 45 Minuten
Anforderung: mittel

Ledrosee

Ledro Gravel Experience

Diese vielseitige Route führt Dich hauptsächlich auf asphaltierten Straßen durch das malerische Ledrotal. Mit seinen zwei Seen liegt das Ledrotal, eingebettet zwischen dem Gardasee und dem Chiese-Tal und ist von
imposanten Bergen über 2.000 Meter Höhe umgeben.

Die Naturlandschaft ist Teil des UNESCO-Biosphärenreservats der Ledrensi- und Judicaria-Alpen.

Tourensteckbrief

Streckenlänge: 41,9 Kilometer
Höhenunterschied: 475 Meter
Dauer der Tour: etwa 3 Stunden und 15 Minuten
Anforderung: leicht

Torbole sul Garda, Nago, Comano, Arco, Riva del Garda, Tenno

Lago Di Tenno Gravel Experience

Auf dieser Radtour kommst Du durch die historischen Zentren des Garda Trentino. Die Fahrt führt entlang der Strände und Olivenhaine, bevor Du über den anspruchsvollen Ballino-Pass in das Gebiet von Tenno
gelangst.

Die Strecke bietet herrliche Panoramablicke, teilweise steile Abschnitte und unterschiedliche Bodenbeläge: Abwechslung pur.

Während der Tour durch das Garda Trentino zeigt sich die Vielfalt der Region, von üppigen Wäldern und mittelalterlichen Dörfern bis hin zum klaren Tennosee. Der Rückweg ist geprägt von den malerischen Weinbergen und Olivenhainen der Region.

Tourensteckbrief

Streckenlänge: 45,5 Kilometer
Höhenunterschied: 1008 Meter
Dauer der Tour: etwa 5 Stunden und 25 Minuten
Anforderung: mittel

Riva del Garda, Comano, Arco, Dro & Drena, Torbole sul Garda, Nago, Valle dei Laghi, Tenno

Comano Gravel Experience

Vom Gardasee zu den beeindruckenden Brenta-Dolomiten durch das ruhige Comano-Tal: das verspricht beeindruckende Landschaftserlebnisse.

Die Strecke verläuft zunächst durch das untere Sarcatal, die Limarò-Schlucht und bringt Dich zum malerischen Tenno-See. Höhepunkte  der Rundtour sind die Balandin-Brücke und die Passage über den Passo del Ballino.

Das Streckenprofil ist größtenteils flach und angenehm zu befahren, aufgrund der Länge der Tour aber als schwer einzustufen.

Tourensteckbrief

Streckenlänge: 68,8 Kilometer
Höhenunterschied: 1105 Meter
Dauer der Tour: etwa 6 Stunden und 15 Minuten
Anforderung: schwer

Dro & Drena, Valle dei Laghi, Arco

Cavedine Gravel Experience

Das Castello di Drena
Das Castello di Drena

Start der Cavedine Gravel Experience ist in der Kletterhauptstadt Arco. Dann geht es durch die Täler von Cavedine und Sarca. Die Landschaft zeigt sich mit Olivenhainen und steilen Felsen abwechslungsreich.

Nach der Durchfahrt durch das Dorf Braila ist das Val di Cavedine, am Fuße des Monte Bondone, das Ziel.

Der anspruchsvollste Teil der Strecke ist der Aufstieg durch das archäologische Gebiet von Cavedine.

Die Radrunde ist im ersten Drittel identisch zu unserer bereits beschriebenen Cavedine Radtour mit dem Mountainbike.

Tourensteckbrief

Streckenlänge: 45 Kilometer
Höhenunterschied: 901 Meter
Dauer der Tour: etwa 4 Stunden und 25 Minuten
Anforderung: mittel

Valle dei Laghi, Comano

Gravel Experience Terlago-Banale

Diese Rundtour führt von Terlago durch das malerische Bergdorf Ranzo mit tollem Blick auf den Gardasee.

Nach einer spannenden Passage durch Felsen kommst Du nach San Lorenzo in Banale. Von dort geht es weiter bergab nach Comano Terme, das für seine Thermalquellen bekannt ist.

Charmante Dörfer säumen den Weg über den Passo della Morte nach Sarche und entlang der Ufer des Toblino-Sees und des Santa-Massenza-Sees nach Vezzano.


Einkehrtipp
Zum Einkehren bietet sich Santa Massenza an.

Hier kannst Du in einer der Brennereien die Geschichte des Trentiner Grappas erkunden.


Tourensteckbrief

Streckenlänge: 64,1 Kilometer
Höhenunterschied: 1658 Meter
Dauer der Tour: etwa 7 Stunden
Anforderung: schwer

Comano

Km0 Unesco Comano Gravel Experience

Die Km0-Tour ist ein Fahrradabenteuer für nachhaltige Küche und regionale Produkte im Comano Tal. Sie führt durch das Lomaso-Gebiet mit malerischen Bauerndörfern.

Dort kannst Du Bergkartoffeln, Alpkäse, und die Walnusssalami von Bleggio genießen.

Die Tour endet mit einem köstlichen Gelato aus echter Biomilch am Ausgangspunkt.

Tourensteckbrief

Streckenlänge: 39,6 Kilometer
Höhenunterschied: 879 Meter
Dauer der Tour: etwa 3 Stunden und 40 Minuten
Anforderung: mittel

Valle dei Laghi

Divin Nosiola Graveltour

Diese wunderschöne Rundtour beginnt am Wasserkraftwerk Santa Massenza.

Das Thema Wasser begleitet Dich auf der gesamten Tour. Es geht am Toblino-See, Sarche, dem Cavedine-See und dem Santa Massenza-See vorbei.

Die Schönheit der Landschaft wird um zwei beeindruckende Schlösser ergänzt: Castel Toblino, das auf einer Halbinsel im gleichnamigen See thront, und das hoch über dem Dorf weithin sichtbare Castel Madruzzo.

Du kannst entlang der Tour auch einige der Weingüter besuchen und die regionalen Weine probieren, einschließlich des berühmten Vino Santo.

Für Wein-Liebhaber
Insider-Tipp

Die Familie Pisoni baut seit Generationen mit Leidenschaft lokale Reben an und stellt in der Ortschaft Pergolese unter anderem den berühmten »Vino Santo« her.

Mein persönlicher Favorit ist aber der »Reboro«.

Wenn Du im Vorfeld Kontakt mit der »Azienda Agricola Fratelli Pisoni« aufnimmst, kannst Du an einer Weinprobe und an einer kleinen Führung teilnehmen.

Kontaktdaten

Azienda Agricola Fratelli Pisoni
Via San Siro 7
Pergolese di Lasino
38070 Sarche (TN)
Tel. +39 0461 563 216
info@pisonivini.it

Tourensteckbrief

Streckenlänge: 25,4 Kilometer
Höhenunterschied: 584 Meter
Dauer der Tour: etwa 3 Stunden und 15 Minuten
Anforderung: leicht

Übersichtskarte aller Touren

Hier findest Du die Karten zu Gravelbike-Touren, inklusive GPX-Daten zum Download.

Du kannst Dir die Karte und die Beschreibung dazu aber auch einfach ausdrucken oder als PDF speichern.

Über »mehr erfahren« gelangst Du zur Übersicht aller 8 Touren. Dort kannst Du Dir die Tour auswählen und weitere Infos sehen. Alternativ klickst Du einfach auf das Symbol in der Karte.

Immer wieder neue Touren

Du willst keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere Bergparadiese.de per Email und erhalte automatisch alle neuen Beiträge und Tourentipps (diesen kostenfreien Service kannst Du jederzeit wieder abbestellen).

*Transparenzhinweis: Dieser Blogbeitrag enthält Affiliate-Links. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass ich über den Aufruf dieser Links und einem anschließenden Kauf eine kleine Provision erhalte. Für Dich entstehen dabei keine Kosten. 

Folge uns Björn von Bergparadiese.de:

Sportler, Blogger, Content Creator & Autor

Ich bin Björn und seit meiner frühesten Kindheit aus Leidenschaft in den Bergen unterwegs. Mit dem Mountainbike, meinen Bergschuhen oder meinem Klettersteig-Set bin ich ständig auf der Suche nach neuen Touren und Erlebnissen. Dabei darf der Genuss nicht zu kurz kommen. Ich halte mich gerne beim Trailrunning fit und bin außerhalb der klassischen Bergsaison auch gerne mit den Tourenskiern unterwegs. Auf meinem Alpin-Blog schreibe ich über meine Touren, gebe Tipps zur Tourenplanung und dem Drumherum. Mein Motto: "Life begins when you step outside!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert