Anzeige:
12 Erlebnisse 2019

12 Monate. 12 Tourenziele. 12 Erlebnisse.

Veröffentlicht in: Aktuell, Blog | 0

Irgendwie genügen diese 12 Erlebnisse  für mehr als nur ein Jahr. Triglav, Trentino, Pillerseetal, Hunsrück, Krawanken, Allgäu … da war schon so Einiges geboten, im ablaufenden Jahr! Der Rückblick auf ein ereignisreiches 2019.

Das erwartet Dich in diesem Jahresrückblick

1. A bisserl was über mich
2. Skitouren in den Nockbergen
3. Wintererlebnis im Allgäu
4. Klettersteige im Trentino
5. Das 1. Wanderblogger-Barcamp am Diemelsee
6. Der lange Winter im Hochgebirge
7. Leite Klettersteig in Nassereith
8. Der WaiWi Weitwanderweg im Pillerseetal
9. Der Grenzgänger im Allgäu
10. Mountainbiketouren in Slowenien
11.Faszination Nationalpark: der Hunsrück-Hochwald
12. Getestet und für gut befunden
13. Weihnachtsklettersteig in Arco

Anzeige:

12 Monate. 12 Tourenziele. 12 Erlebnisse. Und wie war Dein Jahr?



Vergangenen Sonntag hat mir jemand zu 5 Jahren Selbstständigkeit gratuliert. Kaum zu glauben, dass das schon so lange her ist. Zu Beginn war nicht klar, wo die Reise mit meiner kleinen Firma AllgäuPix hingeht. Unterstützung in Marketing. Fotografie. Virtuelle Touren.

Wer bin ich, woher komme ich und wohin geht die Reise?

Den Blog »Bergtouren im Allgäu« betreibe ich schon viele Jahre länger. Registriert habe ich die Domain am 7.6.2003 und dann mit dem Schreiben begonnen. Zu Beginn der Selbständigkeit stand er gar nicht so stark im Fokus, wie es heute der Fall ist. Es war eigentlich nur eine Art Fototagebuch meiner Touren. Ob es damals schon Blogs gab, weiß ich gar nicht. Das ist auch nicht so wichtig. Nach meiner beruflichen Zeit im Marketing-Management und Kooperationen mit großen Tourismusfirmen und Reiseveranstaltern, hat sich der Blog im Verlauf der Selbständigkeit zu einer festen Größe meiner täglichen Arbeit gemausert. Er hat sich, was das Touren- und Themengebiet betrifft, weit über das Allgäu hinaus erweitert. Weshalb auch eine Domainänderung und Relaunch unter »Bergparadiese.de« in 2020 ansteht.

Fest steht, dass ich das, was ich mit dem Blog erreicht habe, wie sich das alles entwickelt hat, ich ohne meine feste Stütze im privaten Leben, meine Freundin, nie geschafft hätte. Dafür bin ich unendlich dankbar, denn es macht unglaublich viel Spaß.

Gerade in den vergangenen 12 Monaten durfte ich so viel sehen, so viel erleben, so viel Neues kennenlernen dürfen und so viel Neues lernen. Das genügt für mehr als nur einer Sammlung von 12. Aber ich versuche einmal die 12 prägendsten Erlebnisse und Themen zusammenzufassen.

12 Inspirationen aus den vergangenen 12 Monaten.

Skitourenabenteuer im Januar

Der Nockberge Skitrail

Die vier Tage auf Skiern durch die Nockberge waren ein einmaliges Erlebnis und auch ein wirkliches Abenteuer. Jeden Tag ging es von Neuem aus dem Tal nach oben. Jeden Tag neue Eindrücke, weite Landschaften und die herrliche Einsamkeit der Kärntner Berge. Eine Erfahrung, die ich im Januar 2019 machen durfte und die mit Sicherheit zu den ganz großen Highlights des bisherigen Blogger-Lebens zählt!

>> Das Erlebnis Nockberge-Ski-Trail <<

Allgäuer Winter-Erlebnisse im Februar

Skitourengehen, Wandern und Rodeln im Allgäu

Mehrere Wochen der Vorbereitung und der Recherche standen schon vor diesem großen Allgäu-Erlebnis auf dem Plan. Im Februar konnte ich dann den Großteil der neuen und teils bekannten Touren machen. Alles für das Buchprojekt „Wintererlebnis im Allgäu“, das im Herbst diesen Jahres auf den Markt gekommen ist. Dabei geht es um Winter-Erlebnisse für Jedermann. Neben Wanderungen und Rodelpartien sind auch ein paar Skitouren und weitere spannende Ziele im Allgäuer Winter in diesem praktischen Reiseführer zusammengekommen. Es freut mich wie Bolle, dass der AVA-Verlag mit diesem Projekt bei mir angeklopft hat.

>> Winter-Erlebnis Allgäu – Das Buch und die Tourentipps <<

Klettersteig-Eldorado im März

Zweite Heimat Arco

Schon früh im Jahr hat 2019 die Klettersteig-Saison für uns begonnen. Und zwar in und um Arco, am Gardasee. Wir durften bei herrlichem Wetter und angenehmen Temperaturen tolle Steige erkunden. Begonnen mit dem altbekannten Colodri-Klettersteig und dem künstlerisch-schönen Artipistico delle Niere kam auch der kleine ab eifeine Klettersteig bei Ballino zum Zuge. Dieser wurde im Laufe des Jahres noch erweitert, so dass wir ihn im August gleich noch einmal in Angriff genommen haben.

>> Unsere Klettersteige am und um den Gardasee <<

Der Nebel lichtet sich im April

Unser 1. Wanderblogger-Treffen am Diemelsee

Outdoor und Weiterbildung. Ein klasse Kombination, die mich im April zum 1. Wanderblogger-Barcamp nach Willingen und an den Diemelsee verschlagen hat. Zum anregenden Austausch unter Freunden und Kollegen gab es natürlich auch das passende Rahmenprogramm. Während ich Willingen bis dato nur über das Skispringen wahrgenommen habe, hat sich der Tourismusverband den Ort und die darumlegenden Gemeinden als herrlichen Ort für Outdoor-Aktivitäten aller Art vorgestellt.

>> Wandern und Bloggen in Willingen und am Diemelsee <<

Schneeschaufeln im Mai

Hüttenstart auf der Mindelheimer Hütte

Als Übergangsmonat hat der Wonnemonat Mai viel Schreibarbeit im Gepäck gehabt. Das Outdoor-Highlight war mit Sicherheit der Schneeschaufel-Einsatz auf der Mindelheimer Hütte, die 2019 sehr früh in die Saison gestartet ist. Wie hart und wie hartnäckig der Winter im Hochgebirge ist, zeigen die Bilder der meterhohen Schneegänge auf besonders eindrucksvolle Weise. Auch die Zerstörungskraft der Lawinen war im gesamten Rappenalptal deutlich zu erkennen.

>> Saisonstart auf der Mindelheimer Hütte <<

Die Herausforderung im Juni

Der bisher schwerste Kletterteig: Der Leite-Steig in Nassereith

Er war schon eine echte Herausforderung. Der mit C/D kategorisierte Leite-Klettersteig bei Nassereith. Viel Reibung und viel Armkraft haben mir zu Beginn schon Grenzen aufgezeigt. Umso stolzer bin ich im Nachhinein, den nächsten Schritt in der Klettersteigskala geschafft zu haben. Das hat viel Vertrauen in die Ausrüstung und die eigenen Fähigkeiten gebracht. Und vor allem noch mehr Vorfreude, auf alles was da noch kommt.

>> Der Leite Klettersteig bei Nassereith <<

Sanft-wildes Pillerseetal im Juli

Die Einsamkeit des WaiWi

Mit einem herrlichen Kontrastprogramm zu den anregenden Klettersteig-Erlebnissen hat der WaiWi aufgewartet. Die 3-Tages-Tour im Pillerseetal ist auch für Einsteiger ins Weitwandern geeignet und bietet, viele Facetten der Bergwelt. Wie ich gemerkt habe bietet er auch in seiner Einsamkeit, die ich so nie erwartet hätte, viel Zeit für sich selbst! Diese Blogger-Kooperation mit dem Tourismusverband hat im weiteren Verlauf des Jahres auch noch zu einer Klettersteig-Runde mit dem Mountainbike geführt.

>> Mein WaiWi – Abenteuer 2019 <<

Grenzerfahrungen im August

Das große Grenzgänger-Projekt

Das vielleicht größte Projekt in meinem bisherigen Blogger-Leben. Die Digitalisierung des Grenzgängers auf eine ganz neue Art, die Ihr auf der Webseite dieses Etappenwanderwegs durch das Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen entdecken könnt. Auf den verschiedenen Etappen war ich gleich mehrere Male unterwegs. Und dabei sind, neben den Fotos und den Tourenbeschreibungen, auch ein paar kleine Film-Sequenzen für den Grenzgänger entstanden.

>> Der Grenzgänger in bewegten Bildern <<

Hoch hinaus im September

Pass- und Panoramastraßen im Norden Soweniens

Slowenien kannten wir schon aus den vergangenen Jahren. Es gibt auch schon einige Tourentipps innerhalb des Blogs. In Kooperation mit dem Tourismusverband des Landes entstand in diesem Jahr eine Sammlung an Mountainbiketouren, die uns von den Karawanken in den Triglav geführt haben. Unter anderem durften wir die höchste Passstrasse Sloweniens befahren, und die herrliche Landschaft um die Solčava Panoramastrasse genießen.

>> Mountainbiketouren in Slowenien <<

Auf keltischen Spuren im Oktober

Wandern im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Einen einmaligen Eindruck des Waldes sollte ich im Oktober auf Einladung von Rheinland-Pfalz-Tourismus bekommen. Es ging auf ein paar Etappen auf dem Saar-Hunsrück-Steig durch den Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Diese Tour zeigt wieder einmal mehr, dass es nicht unbedingt die höchsten Gipfel sein müssen. Und dass es in den deutschen Mittelgebirgen zig lohnenswerte Routen gibt, die nur darauf warten bewandert zu werden.

>> Auf dem Saar-Hunsrück-Steig <<

Ausrüstung im Fokus November

Trailrunning und neues Equpiment

Irgendwie habe sich die ganzen Tests im November gestaut. Das liegt einerseits daran, dass ich sie teil im gesamten Verlauf der Bergsaison unter Augenschein genommen hatte, teils ist das auch dem Umstand geschuldet, dass ich meine alte Leidenschaft, das Trailrunning, im November wiederbelebt habe. So oder so sind auch in diesem Jahr wieder einige tolle Produkte dabei gewesen. Von lässigen Hüttenschuhen und Trailrunning-Equpiment, über Alpin-Bergschuhe und Klettersteig-Ausrüstung, bis hin zu wasserdichten Wegbegleitern und zum kuscheligen Schlafsack.

>> Die Testberichte 2019 <<

Weihnachtlicher Klettersteig-Spaß

Der Jahresabschluss auf dem Colodri

Ganz frisch in Erinnerung ist diese Tour. Nicht wegen des Klettersteigs (den haben wir ja schon mehrere Male gemacht), sondern aufgrund der unerwarteten und spontanen Reise zurück nach Arco. Weihnachten im Trentino ist schon etwas ganz besonderes. Klettersteig und Glühwein. Passt das zusammen? Oh ja! Das passt. Und der Colodri geht immer. Egal wie oft man schon auf dem Gipfel gestanden ist. Unsere Erlebnisse und Insider-Tipps zu einem genussreichen Besuch haben wir natürlich auch in einem Beitrag zusammengefasst.

>> Weihnachten in Arco << 

12 Monate. 12 Tourenziele. 12 Erlebnisse. Und wie wird Dein Jahr?

Viel wichtiger als der Rückblick auf die vergangenen 12 Monate ist aber der Ausblick auf das kommende Jahr!

  • Was wird es bringen?
  • Welche Gipfel?
  • Welche Touren?
  • Welche Abenteuer und welche Erlebnisse?

Ich würde sagen: »Es liegt an uns, das Beste aus den bevorstehenden 366 Tage zu machen. Jeder Tag zählt! Gehen wir es an!

Einen guten Rutsch und ein tolles 2020,

Björn

Der Jahresrückblick 2019
Der Jahresrückblick 2019

 

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.